zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Fernsehberufe

Kapitelübersicht:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Toningenieur

00:00 – 06:33

Nicht nur im Studio, auch unterwegs kontrolliert der Toningenieur, ob die Mikrofone richtig eingestellt sind. Anstelle von Funkmikros kann auch eine "Tonangel" zum Einsatz kommen. Der Toningenieur arbeitet auch eng mit den Sprechern von Filmen im Aufnahmestudio zusammen. Er speichert die Aufnahme im Computer und achtet darauf, dass der Sprecher deutlich und nicht zu schnell oder zu langsam spricht.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Cutter

06:33 – 11:34

Cutter sind für den Zusammenschnitt des gedrehten Filmmaterials zuständig. An einem Schnittcomputer setzen Cutter die Szenen zusammen, die der Redakteur vorher ausgesucht hat; dabei achten sie auf fließende Übergänge. Der Cutter passt auf, dass der Film synchron ist - das heißt, dass der Ton genau zum Bild passt. Mit den Schnittprogrammen kann man viele verschiedene Tricks machen und kreativ sein.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Regisseur

11:34 – 17:53

Regisseur ist ein stressiger Job. Beispiel Sportschau: Mit den Redakteuren bespricht der Regisseur, welche Beiträge in welcher Reihenfolge in die Sendung kommen. Im Dispatcher-Raum kann man alle Fußballspiele gleichzeitig sehen, die spannendsten Szenen werden aufgenommen. Im Studio "dirigiert" der Regisseur den Moderator und die Gäste und gibt dann im Regieraum Anweisungen an die Kameramänner.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Die Maskenbildnerin

17:53 – 24:17

Maskenbildner schminken bei jeder Sendung die Schauspieler und Moderatoren, auch die Männer. Weil es in einem Studio ganz schön warm werden kann, muss das Make-up immer wieder aufgefrischt werden. Maskenbildner können Gesichter nicht nur schöner, sondern auch älter oder hässlicher machen. Sie arbeiten beim Fernsehen, aber auch beim Film, bei Fotoproduktionen und bei Modenschauen.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Der Kameramann

24:17 – Ende

Kameraleute brauchen ein gutes Auge und eine ruhige Hand. Die wichtigste Aufgabe ist es, das Bild in unterschiedlichen Ausschnitten einzufangen - Totale, Halbtotale oder Nahaufnahme. Während einer Live-Sendung bekommen die Kameraleute per Funk Anweisungen vom Regisseur. Kameramänner und -frauen arbeiten aber nicht nur im Studio, sondern an allen möglichen Orten - auch draußen.