zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Reihe

Fair pay - Warum verdienst Du mehr als ich?

  • In einer Grafik schiebt ein Arbeiter einen schweren Block mit der Aufschrift "Lohn" den Berg hoch, von oben drückt ein Arbeitgeber. Rechte: WDR

Ist es gerecht, wenn der Chef ein Vielfaches seiner Angestellten verdient? Was ist überhaupt ein gerechter Lohn und wie groß dürfen Einkommensunterschiede sein? "Fair Pay" wird konkret und betrachtet zwei Beispiele: Ben, einen jungen Zahntechniker, der am Wochenende in einer Disko jobbt, um sich auch mal Extras leisten zu können, und Patrick, den Betriebsleiter der Disko, für den ein schnelles Auto und die Mitgliedschaft im Golfclub kein Problem sind. Was leisten sie, was diesen Einkommensunterschied rechtfertigt?

In kurzen Animationen werden ökonomische Grundlagen erklärt und verschiedene Konzepte vorgestellt, die sicherstellen sollen, dass alle von ihrer Arbeit leben können. "Fair Pay" greift auch die aktuelle Diskussion um den Mindestlohn auf.

Der Film ist Teil eines Projekts des WDR, in dem Studierende des Dortmunder Instituts für Journalistik in Radio, Internet und Fernsehen ein vermeintlich trockenes Wirtschaftsthema spannend und unterhaltsam aufbereitet haben.

Für die Sekundarstufe 1 und 2 gibt es unterschiedliche Unterrichtsmaterialien, die vor allem die Sach- und Urteilskompetenz der Schüler stärken.