zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Reihe

Ohne das Frauenstift hätte es die Stadt Essen nicht gegeben. Dass um Klöster Städte gegründet wurden, war im Mittelalter nicht ungewöhnlich. Essen war trotzdem etwas Besonderes, denn hier waren Frauen an der Macht. Über Jahrhunderte regierten die Äbtissinnen des Essener Frauenstifts nicht nur über ein reiches religiöses Stift, sondern auch über ein weltliches Fürstentum. Das halbstündige Dokudrama erzählt den Aufstieg des Stifts im Mittelalter und wie um ihn herum die Stadt Essen entstand. Höchst anschaulich beleuchtet der Film, was Architektur über historische Entwicklungen und Machtverhältnisse aussagt.

Wie in einem Dokudrama historische Themen spannend aufbereitet werden, zeigt das begleitende Making-of. Kameraleute, Regisseur, Drehbuchautorin oder Cutter erklären ihre Aufgaben am Filmset und worauf es beim Dokudrama ankommt. Ein Bauwerk als "Filmstar" zu inszenieren, ist eine besondere Herausforderung.

Die Filme eignen sich vor allem für den Geschichtsunterricht, aber auch für Religion und Kunst ab Klasse 6.