zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

4. Stunde

Entscheide Dich! Mein Freund ist Salafist – Vorschlag für die vierte Unterrichtseinheit

Eine Unterscheidung zwischen dem Salafismus als Ideologie und dem Islam als Religion ist sehr wichtig. Eine solche Unterscheidung fällt offensichtlich nicht nur Jugendlichen schwer. Weil sich jedoch gerade Jugendliche häufig im Internet bewegen, sind die Gefahren groß, dass extremistische Positionen als angeblich legitime religiöse Gebote in die Gedanken Einzug halten. Für Jugendliche sind diese Einstellungen zunächst nicht als extremistisch erkennbar. Die abschließende Unterrichtseinheit differenziert hier zwischen Aussagen des radikalen Salafismus' und des Islam und stärkt so die Urteilskompetenz der Schülerinnen und Schüler. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler den Unterschied zwischen "verfassungsfeindlich" und "verfassungswidrig" sowie deren Positionen kennen und werden für unterschiedliche Begrifflichkeiten und Differenzierungen sensibilisiert.

  • Ein aufgeschlagener Koran. Unter anderem setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit Zitaten aus der Bibel und dem Koran auseinander; Rechte: WDR

Salafismus – Ideologie oder Religion?

Zunächst schauen die Schülerinnen und Schüler das Infomodul "Islamistische Gruppen" an. Der kurze Film vergleicht Milli Görüs, die gewaltbereiten Salafisten und die international agierende Muslimbruderschaft und ordnet ihre Kernaussagen ein. Auf Basis des Films bearbeiten die Schülerinnen und Schüler AB 9 "Salafismus und Islam". Zunächst ordnen sie unterschiedliche Begriffe in einer Tabelle jeweils dem radikalen Salafismus oder dem Islam zu. Anschließend setzen sie sich damit auseinander, wann Aussagen als verfassungsfeindlich gelten, zum Beispiel das Herabwürdigungen von Minderheiten. Danach übertragen sie diese Erkenntnisse in mehreren Aufgaben: So nennen sie andere verfassungsfeindliche Gruppen oder überlegen, welche verfassungsfeindlichen Aussagen es gegenüber Moslems gibt.

  • Arbeitsblatt 9 - "Salafismus und der Islam"

In einem Ratespiel sollen die Schülerinnen und Schüler danach auf AB 10 "Heilige Schriften" eine Reihe von Zitaten der Bibel oder dem Koran zuordnen. Dadurch setzen sie sich mit wichtigen Aussagen aus Heiligen Schriften auseinander. Ein kurzer Infotext geht in diesem Zusammenhang auf die Schwierigkeit bei der wörtlichen Auslegung alter Texte ein. Danach kann ein Kontrollblatt ausgegeben werden, auf dem die Zitate in ihrem Ursprung belegt werden.

Abschließend lesen die Schülerinnen und Schüler auf AB 11 "Expertenrunde" drei Interviews und bearbeiten dazu Aufgaben in Vierergruppen. Einer der Interviewten ist Extremismus-Experte beim LKA Rheinland-Pfalz, der zweite ist Islamkundelehrer, die dritte befasst sich beim Berliner Senat mit interkulturellen Angelegenheiten und Extremismus-Prävention. In Rollenspielen und Diskussionen setzen sich die Arbeitsgruppen mit den Interviews auseinander. Die Ergebnisse und Argumente werden in der Klasse diskutiert.