zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Raus aus der Gewaltspirale?

Kapitelübersicht:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

"Deine Kumpels oder ich"

00:00 – 02:02

Noah Sow trifft Dennis und dessen Feundin Lisa. Die beiden haben Probleme. Dennis lässt sich schnell provozieren und wird dann gewalttätig. Dafür reicht es schon, wenn ihn jemand komisch anguckt. Lisa ist damit überhaupt nicht einverstanden. Ihr Freund soll ruhiger werden und seinen Freundeskreis wechseln – sonst hat die Beziehung keine Chance.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Clique + Alkohol = Stress

02:02 – 04:09

Noah besucht gemeinsam mit Dennis dessen Kumpel Philipp. Die beiden kennen sich schon sehr lange und haben viel miteinander erlebt – auch manche Schlägerei. Philipp erzählt, dass es oft zu Stress kommt, wenn die Clique zusammen ist und Alkohol getrunken hat. Dass Dennis den Kontakt abbrechen soll, findet er nicht in Ordnung. Dennis muss sich entscheiden ...

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Probesitzen im Knast

04:09 – 07:15

Dennis hat schon einige Straftaten auf dem Kerbholz. Im Falle der Verurteilung drohe ihm der Jugendarrest, macht ein Jugendrichter klar. Doch bald wird Dennis volljährig. Was dann auf ihn zukäme, zeigt Noah beim Besuch eines Gefängnisses. Die Erwachsenenzelle ist klein und karg. Dennis lässt sich probehalber einsperren – und wird nachdenklich.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eine Botschaft aus dem Gefängnis

07:15 – 08:49

Noah zeigt Dennis eine Videobotschaft eines jungen Strafgefangenen. Der Mann will anonym bleiben. Er berichtet vom harten und eintönigen Alltag im Gefängnis und findet klare Worte für Dennis: "Der Knast ist kein Kinderspiel. Man vermisst die Freiheit. Mach' keinen Scheiß!" Angst habe er vor allem vor Zeit nach der Haft, denn Freunde und Familie könnten weg sein.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Gewalt macht alles kaputt

08:49 – 13:16

Dennis hat einen Termin beim Anti-Aggressionstrainer. Der macht ihm klar, dass Dennis sich durch seine Gewalttaten immer weiter von seinen Lebenszielen entfernt. Der Junge träumt von einer Familie, einem guten Beruf und einem zufriedenen Leben. Das alles ist weg, wenn Dennis so weiter macht wie bisher. Sich nicht provozieren lassen, auch wenn es weh tut, rät der Trainer.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Zeit der Entscheidung

13:16 – Ende

Am Ende des Tages trifft Dennis eine Entscheidung: Er will sich nicht von seinem Freundeskreis lossagen, will aber ein Anti-Aggressionstraining besuchen, um sich in Zukunft nicht mehr so leicht provozieren zu lassen. Dennis ist optimistisch, dass er gewaltfrei leben kann. Und Lisa ist mit dieser Entscheidung einverstanden.