zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Links & Literatur

Cybermobbing – Links auf Planet Schule und Planet Wissen

  • Externer LinkCybermobbing – Was tun?

    Das Handy wird zur Waffe und das Internet zum Tatort: Cybermobbing spielt sich im Netz ab. Die Reihe zeichnet Entstehung und Verlauf des Cybermobbings gegen die 16-jährigen Jugendlichen Megan und Joshi in einem Doku-Comic nach. Die beiden schildern ihre Erfahrungen und Gefühle und die Versuche, sich gegen das Cybermobbing zu wehren. Der gehört zum Wissenspool inklusive Unterrichtsvorschlägen sowie Link&Literatur-Tipps.

  • Externer LinkMusikprojekt: Ich lebe, wenn ich singe

    In dem Song "Nothing’s real" von HSI-Project geht es um Einsamkeit und Mobbing in der virtuellen Welt. Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule Innenstadt Tübingen schreiben das Lied gemeinsam, führen es zusammen mit dem akademischen Orchester der Universität Tübingen auf und produzieren ein Musikvideo. Das Projekt ist für sie auch Gelegenheit über Ausgrenzung, Gewalt und Identität zu sprechen und eröffnet ihnen neue Perspektiven für die Zukunft.

  • Externer LinkElli Online & Knietzsche: Medienbildung für die Grundschule

    Mit Freunden chatten, Bilder hochladen und spielen – im Internet kann man viel Spaß haben. Aber nicht selten hat das Verhalten im Netzt auch negative Konsequenzen wie Mobbing oder Hasskommentare. Wie Grundschüler mit den Herausforderungen des Onlinelebens umgehen können, zeigen die beiden Zeichentrickreihen "Elli Online" und "Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt".

  • Externer LinkMobbing – Was tun gegen den Psychoterror?

    Beschimpft, bedroht, gedemütigt. Mobbing ist für Betroffene der blanke Horror. Auf dieser Übersichtsseite von Planet Wissen sind Artikel, Sendungen und Literaturlisten zum Thema zusammengestellt. Neben Mobbing in der Schule und im Netz geht es auch um Schikane im Job und ganz allgemein um den Umgang mit Konflikten.

Links zu Cybermobbing

  • Externer LinkKlicksafe

    Eltern, Lehrerinnen und Lehrer finden hier Informationsmaterial und Unterrichtseinheiten zu Schikane im Internet (Rubrik "Themen/Cyber-Mobbing").

  • Externer LinkBroschüre vom Bremer Jugendbüro

    Das Bremer Jugendbüro hat in einer Broschüre zusammengestellt, wie sich Schülerinnen und Schüler gegen Angriffe im Internet wehren können. Diese Broschüre und weitere Materialien kann man unter dem Stichwort "CyberMobbing" herunterladen.

  • Externer LinkSelbsthilfe – von Jugendlichen für Jugendliche

    Auf dieser Internet-Plattform werden alle Themen abgehandelt und diskutiert, bei denen es um die Verletzung von Persönlichkeitsrechten geht im Internet – also auch Cybermobbing. Speziell ausgebildete Jugendliche, sogenannte Scouts, arbeiten als Moderatoren.

  • Externer LinkAnti-Mobbing-Webseite

    Auf dieser Webseite können Schülerinnen und Schüler eigene Mobbingerfahrungen schildern und anderen Betroffenen Ratschläge geben. Außerdem bietet die Seite Informationen zum Thema an sowie einmal in der Woche einen Chat, in dem man einen Experten um Rat fragen kann.

  • Externer LinkStudie zu "Bystandern"

    Die Ergebnisse einer Studie unter Jugendlichen zum Thema Cybermobbing können hier in Kurzform heruntergeladen werden. Im Fokus der Studie stehen die sogenannten Bystander, die vermeintlich unbeteiligten Zuschauer beim Mobbing.

  • Externer LinkBeschwerdestelle

    Wenn Beschwerden bei Betreibern von Foren oder Chats nichts nützen, können sich Mobbing-Betroffene an eine Beschwerdestelle wenden, zum Beispiel an die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter.

  • Externer LinkMobbing – bei uns nicht?!

    Die Bundeszentral für politische Bildung bietet Schulen ein Befragungstool an, mit dem sie sich dem Thema Mobbing nähern können. Es ist in aufeinander aufbauenden Bausteinen didaktisch aufbereitet.

  • Externer LinkThemenblätter zu Mobbing

    Um Erscheinungsformen und Folgen bei Mobbingfällen geht es in den Themenblättern der Bundeszentrale für Politische Bildung. Dort finden sich auch Tipps zu Präventions- bzw. Interventionsmaßnahmen. Die Themenblätter sind kostenfrei (zzgl. Versandkosten) bestellbar sowie als PDF-Download erhältlich.

  • Externer LinkHerausforderung für Schulen

    Der wissenschaftliche Aufsatz von Wilfried Schubarth über "Neue Gewalt- und Mobbingphänomene als Herausforderung für Schulen" befasst sich nicht nur mit Cybermobbing, sondern auch mit Lehrergewalt und Amokläufen. Er erschien 2010 in der Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte" und ist online verfügbar.

Literatur für Schülerinnen und Schüler

Hamacher, Sylvia: Tatort Schule: Gewalt an Schulen.
tredition, Hamburg, 2010, 132 Seiten, ISBN: 978-3868506358 Anderthalb Jahre lang war Sylvia selbst Mobbingopfer – in der Schule und in sozialen Netzwerken. Wie sie mit dem Druck und den Selbstzweifeln umging, schildert die Schülerin eindringlich in ihrem Buch. Sie hat es aus der Krise geschafft, studiert inzwischen Psychologie und engagiert sich öffentlichkeitswirksam gegen (Cyber)Mobbing. Auch als E-Book erhältlich.
Hamacher, Sylvia: Tatort Schule: Licht ins Dunkel bringen.
tredition, Hamburg, 2013, 172 Seiten, ISBN: 978-3849572822 Drei Jahre nach der Veröffentlichung von "Tatort Schule: Gewalt an Schulen" bringt Sylvia Hamacher ein zweites Buch zum Thema Mobbing heraus. Dieses Mal geht es um Mobbing unter älteren Schülern. Und die sind nicht älter und klüger, sondern kreativer und hemmungsloser, weiß die Autorin. Neben Sylvia Hamachers ganz persönlichen Ausführungen kommen in dem Buch auch andere betroffene Jugendliche zu Wort. Die zu finden, so Hamacher, sei nicht leicht gewesen, denn bei Mobbing handele es sich immer noch um ein Tabuthema.

Literatur-Tipps für Lehrende

Katzer, Catarina: Wenn das Internet zur W@ffe wird.
Springer Spektrum, Wiesbaden, 2014, 252 Seiten, ISBN 978-3642376726 Catarina Katzer, Psychologin und Expertin für Cybermobbing, geht in ihrem Buch auf Gründe für das Phänomen, Motivation der Täter und Auswirkungen für die Opfer ein. Außerdem liefert sie Hinweise, wie man Angriffen vorbeugen kann. Auch als E-Book erhältlich.
Dambach, Karl: Wenn Schüler im Internet mobben. Präventions- und Interventionsstrategien gegen Cyber-Bullying.
Ernst Reinhardt Verlag, München, 2012, 122 Seiten, ISBN 978-3497023141 Der Autor stellt verschiedene Methoden vor, um den meist in Onlineforen verbreiteten rauen bis beleidigenden Umgangston zu mildern und Schikane vorzubeugen. Er schlägt Lehrern konkrete Schritte vor, wie etwa die Einführung einer Feedbackkultur im Klassenverband.
Wahnhoff, Thomas: Wa(h)re Freunde. Wie sich unsere Beziehungen in sozialen Online-Netzwerken verändern.
Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2011, 259 Seiten, ISBN: 978-3827427830 Dieses Buch führt ein in die Welt der sozialen Netzwerke und untersucht, warum Menschen diese nutzen und welchen Nutzen die Betreiber davon haben. Thomas Wahnhoff analysiert auch die verschiedenen Spielarten von Öffentlichkeit in diesen Netzwerken und die damit verbundenen Vor- und Nachteile.
Leistert, Oliver/Röhle, Theo (Hg.): Generation Facebook. Über das Leben im Social Net.
transcript, Bielefeld, 2011, 288 Seiten, ISBN: 978-3837618594 In der Reihe "Digitale Gesellschaft" erscheint dieser Band, in dem internationale Wissenschaftler das Phänomen Facebook beleuchten. Kultur- und medienkritisch wird hier untersucht, wie eine Generation einen Teil ihres sozialen Alltags online auslebt.