zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Reihe

Die Reihe "Entscheide dich" führt politikferne Jugendliche an politische und gesellschaftliche Dimensionen ihres Alltags heran. Sie lernen alltagsnahe Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und Alternativen zu diskutieren.

Das Konzept ist einfach: Im Film wird ein echtes Problem von realen Jugendlichen dargestellt. Die Jugendlichen stehen vor einer Entscheidung: Zum Beispiel die Schule abbrechen, weil sie aus dem Elternhaus ausziehen wollen, als Zeitsoldat zur Bundeswehr, die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen gegen den Willen des Bruders oder der Freundin zuliebe der gewaltbereiten Clique abschwören?

Die Filme haben zwei Teile: Am Anfang wird der Jugendliche mit seinem Problem vorgestellt. Danach sind die Schülerinnen und Schüler an der Reihe: Wie würden sie sich entscheiden? Nach einer Abstimmung folgt die Pro- und Kontra-Diskussion. Kurze Infofilme liefern bei Bedarf neuen Diskussionsstoff. Im zweiten Teil des Films begleitet die Moderatorin den Jugendlichen zu Beratungsstellen und Fachleuten, sie sprechen mit anderen Betroffenen. Am Schluss steht die Entscheidung. Die Diskussion in der Klasse geht weiter: Hätten sie genauso gehandelt?

Die Diskussion dauert mit dem Film eine Doppelstunde. In weiteren drei bis vier Einzelstunden können Aspekte des Themas vertieft werden.

Weiterführende Informationen zur Sendereihe bei der Bundeszentrale für politische Bildung