zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Sendungsinhalt: Elemente stellen sich vor

Woraus besteht eigentlich Wasser? Und wo geht das Wasser hin, wenn es von einer Pflanze aufgenommen wird? Bahngleise sind aus Eisen, aber Eisen steckt auch in unserem Körper. Steinkohle und Diamanten haben erstaunlich viel gemeinsam – beide bestehen aus Kohlenstoff!

In dieser heiteren Zeichentrickreihe stellen sich verschiedene Elemente vor und berichten aus ihrem „Leben“. So werden die jungen Zuschauer auf eine Reise in ihre Umwelt mitgenommen und erkennen dabei, aus welchen Stoffen verschiedene Dinge und Lebewesen aufgebaut sind.

Wasser, Kohlenstoff, Eisen, Silizium und Sauerstoff (Sammelband)

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wasser

00:00 – 04:43

Ein Wassermolekül geht auf die Reise – von einer Quelle ins Meer und als Wolke über Land. Auch welche Rolle Wasser für Pflanzen und Tiere spielt wird thematisiert. Wasserteilchen können zahlreiche „Abenteuer“ erleben.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Kohlenstoff

04:43 – 08:37

Ein Kohlenstoffatom zeigt uns wie häufig dieses Element in unserer Umwelt vorkommt. Es steckt in der namensgebenden Kohle, aber auch in den Zellen von Pflanzen und Tieren. Verknüpft mit Sauerstoff fliegt Kohlenstoff auch durch die Luft.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Eisen

08:37 – 12:09

Wir treffen ein Eisenatom und Millionen seiner „Artgenossen“. Sie stecken genauso in Nägeln, wie in Eisenbahngleisen. Überraschenderweise steckt Eisen aber auch in Gemüse und in unseren Körpern. Mit der Zeit kann Eisen sich verändern – es rostet.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Silizium

12:09 – 16:39

Siliziumatome findet man zum Beispiel am Strand. Aus dem geeigneten Sand kann Glas hergestellt werden. Silizium steckt auch in Silikon, in Quarzkristallen und nicht zuletzt in Computern.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Sauerstoff

16:39 – Ende

Sauerstoffatome findet man meist im Doppelpack. Sie sind in der Luft um uns herum, wir atmen sie ein und aus. Sie gehen aber auch längerfristige Bindungen mit anderen Elementen ein: Ohne sie gäbe es z.B. kein Wasser und Eisen würde niemals rosten.