zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links & Literatur

Link-Tipps auf Planet Schule

  • Externer LinkMittelalter-Spezialseite auf Planet Schule

  • Externer LinkBauberufe des Mittelalters

    Umfangreicher Wissenspool: In mehr als zwei Jahrzehnten harter Arbeit entsteht in Guédelon im französischen Burgund eine mittelalterliche Burg – gebaut mit den Mitteln des 13. Jahrhunderts. Wie die Handwerker arbeiten, zeigen die Sendungen „Bauberufe des Mittelalters“ sowie das Begleitmaterial.

  • Externer LinkDie Juden im Mittelalter

    In zwei Folgen spürt die Dokumentation der jüdischen Geschichte in die Zeit zwischen 900 und 1550 nach: Sie erzählt von der kulturellen Blüte der jüdischen Gemeinden, aber auch von Neid und Hass, von Vertreibung und Vernichtung. Umfangreicher Wissenspool: Hintergrundmaterial und Multimedia-Anwendungen.

  • Externer LinkBäuerliches Leben im Mittelalter

    In szenischen Rekonstruktionen schildert die Sendung das Leben der Bauern in der dörflichen Gemeinschaft, ihre tägliche Arbeit auf dem Hof und deren Organisation.

  • Externer LinkDie Burg im Mittelalter

    Ritter spielten im Mittelalter eine wichtige Rolle in der Gesellschaft. Sie waren Krieger, die sich in den Dienst von Adeligen stellten. In szenischen Rekonstruktionen schildert die Sendung das Leben auf einer Ritterburg, erklärt ihren Aufbau und die Funktion der verschiedenen Räumlichkeiten.

  • Externer LinkMittelalterliche Buchkultur

    Die zweiteilige Reihe befasst sich mit dem „Buch im Mittelalter“ und mit dem „Lesen und Schreiben im Mittelalter“.

  • Externer LinkUnterwegs im Mittelalter

    Reisen im Mittelalter war eine mühsame und gefährliche Angelegenheit – wenn man nicht gerade zu den ganz Reichen gehörte. Die zweiteilige Reihe zeigt an verschiedenen Beispielen die Reisemittel, die Wege und Straßen, die Gefahren und auch die gelegentlich angenehmen Seiten des Reisens.

  • Externer LinkMusik im Mittelalter

    Die Sendung dokumentiert die Entwicklung der europäischen Musik des Mittelalters zwischen dem 9. und dem 15. Jahrhundert: von der Gregorianik über die Notre-Dame-Epoche bis zur Ars Nova, von der Einstimmigkeit zur Mehrstimmigkeit. Geistliche und weltliche Musik befruchteten sich gegenseitig und konnten sich nach Erfindung der Notenschrift überall in Europa verbreiten.

Allgemein

Felicitas Schmieder: Die mittelalterliche Stadt
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2. Auflage 2009, 149 S., ISBN-10: 3-534-23021-3, ISBN-13: 978-3-534-23021-1 Der Band führt klar und verständlich in die unterschiedlichsten Bereiche der Stadtgeschichte ein und geht auch auf die Vorläufer und antiken Traditionen ein.
Jörg Schwarz: Stadtluft macht frei. Leben in der mittelalterlichen Stadt
Primus Verlag, Darmstadt, 2008, 144 S., ISBN-10: 3-896-78364-5, ISBN-13: 978-3-896-78364-6 In seiner knappen Darstellung schildert Jörg Schwarz anschaulich und unterhaltsam das Leben in der spätmittelalterlichen Stadt.
Eberhard Isenmann: Die deutsche Stadt im Spätmittelalter: 1250 – 1500: Stadtgestalt, Recht, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft
Ulmer, Stuttgart, 1988, 442 S., ISBN-10: 3-800-12571-4, ISBN-13: 978-3-825-28041-3 Die Studie des Kölner Historikers gilt als das Standardwerk auf dem Gebiet der mittelalterlichen Stadtforschung.
Hartmut Boockmann (Hrsg.): Die Stadt im späten Mittelalter
C.H. Beck, München, 3. durchges. Auflage, 1994, 357 S., ISBN 10: 3-406-31565-8, ISBN-13: 978-3-406-31565-7 Anhand von über 500 Bildern von Bauwerken, Gemälden und Kunstgegenständen gelingt es Hartmut Boockmann, die Welt der mittelalterlichen Stadt plastisch zu rekonstruieren.
Dirk Meier: Bauer, Bürger, Edelmann. Stadt und Land im Mittelalter
Thorbecke, Ostfildern, 2003, 264 S., ISBN-10: 3-799-50115-0, ISBN-13: 978-3-799-50115-6 Der Band bietet eine kenntnisreiche Darstellung der Siedlungsgeschichte Mitteleuropas auf der Grundlage der neueren archäologischen Forschung.

Höllenangst und Seelenheil

Norbert Ohler: Sterben und Tod im Mittelalter
Patmos, Düsseldorf, 3. Auflage 2006, 320 S., ISBN-10: 3-491-69070-6; ISBN-13: 978-3-491-69070-7 Norbert Ohler zeichnet ein bewegendes Bild von Sterben und Tod im Mittelalter
Klaus Bergdolt: Geschichte des Schwarzen Todes
C.H. Beck, München, 2006, 127 S., ISBN-10: 3-406-53611-5, ISBN-13: 978-3-406-53611-3 Der Kölner Medizinhistoriker schildert die gravierenden sozialen, politischen und mentalitätsgeschichtlichen Folgen einer der schlimmsten Seuchen der Menschheit.
Klaus Bergdolt: Der schwarze Tod in Europa: Die Große Pest und das Ende des Mittelalters
C.H. Beck, München, 5. Auflage 2003, 267 S., ISBN-10: 3-406-45918-8; ISBN-13: 978-3-406-45918-4 Der Kölner Medizinhistoriker bietet ein faszinierendes und umfassendes Bild von der spätmittelalterlichen Gesellschaft, die von der Pest dezimiert wurde.

Mauern, Brunnen, Galgenstricke

  • Externer LinkDie Stadtmauer in Mainz

    Internetseite des Historikers Stefan Dumont zur Entwicklung der mittelalterlichen Stadtbefestigung in Mainz

Eberhard Isenmann: Die deutsche Stadt im Spätmittelalter: 1250 – 1500: Stadtgestalt, Recht, Stadtregiment, Kirche, Gesellschaft, Wirtschaft
Ulmer, Stuttgart, 1988, 442 S., ISBN-10: 3-800-12571-4, ISBN-13: 978-3-825-28041-3 Die Studie des Kölner Historikers gilt als das Standardwerk auf dem Gebiet der mittelalterlichen Stadtforschung.
Konrad M. Müller: Unsere befestigten Städte des Mittelalters
Umschau, Frankfurt a. M., 1987, 184 S., ISBN-10: 3-524-65006-6 Ein kunsthistorischer Reiseführer.
Monika Porsche: Stadtmauer und Stadtentstehung. Untersuchungen zur frühen Stadtbefestigung im mittelalterlichen Deutschen Reich
Folio-Verlag Wesselkamp, Hertingen, 2000, 249 S., ISBN-10: 3-930-32707-4, ISBN-13: 978-3-930-32707-2 Eine Studie zur Entstehung der mittelalterlichen Stadtbefestigungen.

Handel, Handwerk, Marktgeschehen

  • Externer LinkDer Buchdruck im Mittelalter

    Die Niedersächsische Staats-und Universitätsbibliothek in Göttingen beschreibt die Buchherstellung in einer mittelalterlichen Druckwerkstatt.

Peter Spufford: Handel, Macht und Reichtum. Kaufleute im Mittelalter (Aus d. Engl. übers.)
Theiss, Stuttgart, 2004, 328 S., ISBN-10: 3-806-21893-5, ISBN-13: 978-3-806-21893-0 Der Autor wirft ein detailreiches und farbiges Bild des mittelalterlichen Wirtschaftslebens und seiner Pioniere, der Händler und Kaufleute.
Knut Schulz: Handwerk, Zünfte und Gewerbe. Mittelalter und Renaissance
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2010, 304 S., ISBN-10: 3-534-20590-1, ISBN-13: 978-3-534-20590-5 Dieses Standardwerk bietet einen fundierten Überblick über die Welt des Handwerks und der Zünfte im Mittelalter.

Gassen, Ghettos, Baubetrieb

  • Externer LinkDie Juden im Mittelalter

    Das Projekt von Schülern des Lessing-Gymnasiums in Döbeln enthält umfassende Informationen u.a. zur Geschichte der Juden im Mittelalter.

  • Externer LinkDas Judenviertel in Speyer

    Die Homepage der Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum bietet Artikel, Stadtpläne und Bilder zur Geschichte des jüdischen Viertels in Speyer.

Wanda Kampmann: Deutsche und Juden: Die Geschichte der Juden in Deutschland vom Mittelalter bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs
Fischer Taschenbuch-Verlag, Frankfurt a.M., 1994, 449 S., ISBN-10: 3-596-23429-8, ISBN-13: 978-3-596-23429-5 Diese ursprünglich 1963 erschienene Studie gilt immer noch als zuverlässiges Standardwerk zur Geschichte des deutschen Judentums.
Mark R. Cohen: Unter Kreuz und Halbmond. Die Juden im Mittelalter (aus d. Engl. übers.)
C.H. Beck, München, 2005, 224 S., ISBN-10: 3-406-52904-6, ISBN-13: 978-3-406-52904-7 Dieses bahnbrechende und vielgelobte Buch schildert das Leben der Juden in der islamischen und christlichen Welt des Mittelalters.
Günther Binding: Baubetrieb im Mittelalter
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 1993, 530 S., ISBN-10: 3-534-10908-2, ISBN-13: 978-3-534-10908-1 Mit zahlreichen Bildern und Illustrationen und etlichen historischen Zeugnissen liefert Günther Binding, Professor für Kunstgeschichte, ein Grundlagenwerk zum Thema mittelalterliches Bauwesen.
Norbert Ohler: Die Kathedrale: Religion, Politik, Architektur. Eine Kulturgeschichte
Patmos, Düsseldorf, 2007, 479 S., ISBN-10: 3-491-69432-9, ISBN-13: 978-3-491-69432-3 Der ehemalige Freiburger Universitätsdozent Norbert Ohler bietet eine kompakte Überblicksdarstellung zur Geschichte und Bedeutung der Kathedrale.

Edith Ennen: Frauen im Mittelalter
C.H. Beck, München, 6. Auflage 1999, 320 S., ISBN-10: 3-406-37799-8, ISBN-13: 978-3-406-37799-0 Wie sah das Alltagsleben der Frauen in Klöstern, in der städtischen Werkstatt oder auf dem Hof des hörigen Bauern aus? In dieser Überblicksdarstellung geht Edith Ennen diesen Fragen nach.
Gerald Beyreuther (Hrsg.): Fürstinnen und Städterinnen. Frauen im Mittelalter
Herder, Freiburg im Breisgau, 1993, 352 S., ISBN-10: 3-451-22957-9, ISBN-13: 978-3-451-22957-2 Lebendig geschriebene Porträts von Frauen des Mittelalters, die aus gesellschaftlichen Rollen und Zwängen ausbrachen und "Geschichte" machten.
Georges Duby; Michelle Perrot (Hrsg.): Geschichte der Frauen. Bd. 2: Mittelalter
Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt a. M.,1997, 584 S., 3-596-14032-3, ISBN-13: 978-3-596-14032-X Eines der Standardwerke zur Geschichte der Frauen im Mittelalter.