zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links und Literatur

Links zum Thema Musikinstrumente

  • Externer LinkKlangkiste

    In der Klangkiste können Kinder die Musiker des WDR-Chors und der WDR-Orchester kennenlernen. In kurzen Filmen erklären sie ihre Instrumente und wie sie zur Musik gekommen sind. Was macht das Fagott so besonders? Was gehört alles zum Schlagwerk im Orchester? Und wie benutzt ein Dirigent seinen Taktstock? Die neue Kinder-Seite der Klangkörper ist aus vielen Karten, zum Beispiel einem Quartettspiel aufgebaut. Die Informationen und Spiele eignen sich auch gut als Bausteine zum Lernen.

  • Externer LinkNotenmax

    Der Notenmax ist eine virtuelle Musikschule des Vereins Kinder und Musik e.V. und richtet sich an Kinder der Klassen 1 bis 5. Sie werden spielerisch in die Welt der Noten und Instrumente eingeführt. Mit einer Mischung aus Animationen, Hörbeispielen und Texten lernen die Kinder Grundbegriffe der Musik kennen. Zahlreiche Spiele schulen das Hörvermögen.

  • Externer LinkMusiklexikon für Kinder - Komponisten von A-Z

    Von Bach bis Wagner- zu vielen Komponisten bietet das Musiklexikon ausführliche Informationen. Das Lexikon stammt von DoReMikro, der Musiksendung für Kinder, die jeden Sonn- und Feiertag im Bayrischen Rundfunk, Bayern 4 Klassik, läuft.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Orchester

    Der Begriff Orchester ist sehr viel älter als seine heutige Bedeutung. Ursprünglich geht Orchester auf das altgriechische Wort "orchestra" zurück und bezeichnet im Amphitheater einen halbrunden Tanzplatz zwischen Bühne und Zuschauerrängen.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Blasinstrumente

    Musiker, die mit Luft Töne machen, können weitaus mehr, als uns nur den "Marsch blasen". Spitzensolisten zeigen, dass die Welt der Blasinstrumente äußerst vielfältig ist. Von der Militärmusik über Klassik bis zum Jazz: Immer wieder haben neue Erfindungen der Instrumentenbauer die Musikstile beeinflusst.

  • Externer LinkPlanet Wissen: Zupfinstrumente

    Die Zither, die Gitarre, die Laute oder die Harfe unterscheiden sich in Form und Klang. Dennoch gehören sie alle zur Gruppe der Zupfinstrumente. Und obwohl die Zither als jüngstes Mitglied der Instrumentenfamilie erst im 19. Jahrhundert entstanden ist, haben die Zupfinstrumente eine jahrtausendealte Tradition.

Literatur zur Sendereihe

Rudolf Herfurtner, Ohne Musik ist alles nichts
dtv, München, 2014, 272 S., ISBN: 978-3423625913 Rudolf Herfurtner erzählt Musikgeschichte in Anekdoten, die von den Anfängen der Musik bis zu Elvis Presley reichen. Wie kam die Musik in die Welt? Wie entstanden Noten, Notenschrift und Instrumente? Die Anekdoten und Geschichten spiegeln die großen Entwicklungslinien der Musikgeschichte bis zur Moderne wider und machen Lust auf Musik.
Dorothee Göbel, Das Musikinstrumenten-Museum Berlin
Nicolai Verlag, Berlin, 2000, 64 S., ISBN: 978-3875849196 Musikgeschichte erzählt anhand von Instrumenten – darum geht es in diesem Museumsführer für Kinder. Mit zahlreichen Bildern, Geschichten und Rätseln führt das Buch durch das Musikinstrumenten-Museum in Berlin, das historische Instrumente aus fünf Jahrhunderten zeigt. Einige der beschriebenen Instrumente kann man auf der beigelegten CD hören. Das Buch ist nur noch antiquarisch erhältlich.