zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Sendungsinhalt: Angriff der Viren

Der renommierte schwedische Wissenschaftsfotograf Lennart Nilsson will das Unsichtbare sichtbar machen: Was passiert, wenn Viren menschliche Zellen angreifen? Er will Vogelgrippe-Viren dabei fotografieren, wie sie in die Zelle eindringen, sich in ihr vermehren und sie dadurch zerstören. Dafür hat er sich mit führenden Wissenschaftlern des renommierten Karolinska-Instituts in Stockholm zusammengetan, die sich von seinen Aufnahmen neue Erkenntnisse bei der Bekämpfung von Viren erhoffen. Wenn ein Virus in die Zelle eindringt, zwingt es sie komplett unter seine Herrschaft. Alle ihre Funktionen werden auf eine einzige Aufgabe reduziert: die Produktion von immer mehr Kopien des Virus. Letztlich gehen der Zelle dabei sämtliche Energie und das Baumaterial aus, sie verhungert regelrecht. Kurz bevor es so weit ist, aktiviert sie den Selbstzerstörungsmechanismus. Lennart Nilsson versucht, mit seinen Fotos zu einem besseren Verständnis des Ablaufs einer Virus-Infektion beizutragen. Ergänzende Computeranimationen veranschaulichen, wie das Leben in der Zelle funktioniert – und in welcher Katastrophe es endet, wenn Viren ihr zerstörerisches Werk vollenden.

Filmskript: Angriff der Viren

Angriff der Viren

Kapitelübersicht:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Viren – Risiken einer Pandemie

00:00 – 03:48

Vogel- oder Schweinegrippe – immer wieder warnen Mediziner vor der Gefahr einer Pandemie. Doch wie funktionieren diese Viren? Wie vermehren sie sich im Körper? Das will Lennart Nilsson mit Hilfe hochauflösender Mikroskopaufnahmen herausfinden.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Wie Viren funktionieren – Herpes unter dem Mikroskop

03:48 – 08:59

Versuche mit Viren können unter Umständen sehr gefährlich sein. Deshalb untersuchen die Forscher zuerst ein etwas harmloseres Virus – Herpes. Unter dem Mikroskop zeigt sich, wie die Viren in die Zellen eindringen und wieder herauskommen.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Angriff aufs Erbgut

08:59 – 12:15

Viren bestehen nur aus einer Hülle gefüllt mit Erbgut. Um sich zu vermehren, müssen sie Zellen dazu bringen, dieses Erbgut zu kopieren. Gelingt ihnen das, so verbraucht die Zelle ihre gesamte Energie für die Produktion neuer Viren, vernachlässigt ihre eigenen Aufgaben und geht schließlich zugrunde.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ursprung des Erbguts – wie entstanden Aminosäuren?

12:15 – 16:35

Woraus besteht die RNA und DNA des Erbguts? Und wie sind diese Moleküle einst entstanden? Ein Versuch im Chemielabor liefert Antworten. Schwedische Wissenschaftler wiederholen das so genannte „Ursuppen-Experiment“ von Stanley Miller aus den 1950er Jahren.

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Vogelgrippeviren – raffinierte Eindringlinge

16:35 – 22:57

Höchste Sicherheitsstufe – nun wird mit Vogelgrippeviren experimentiert. Wie schaffen sie es, die natürlichen Abwehrmechanismen der Zellen auszutricksen?

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Lennart Nilssons Bilder für die Forschung

22:57 – Ende

Die Forscher erhalten erstaunliche Fotos von Viren und erkennen wie sie Körperzellen zerstören. Durch diese Bilder können sie die Angriffsstrategien der Viren besser verstehen und so vielleicht neue Abwehrmöglichkeiten entwickeln, die uns Menschen vor den Angriffen der Viren schützen.