zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Hauptnavigation

Inhalt

Links und Literatur

Links zum Thema

  • Externer LinkBBC für die Kleinsten

    CBeebies ist ein Angebot der englischen Senders BBC für die Vorschulkinder und Schulanfänger im Fernsehen und im Internet. Auf der Internetseite können Kinder spielerisch die englische Sprache entdecken: Die Spiele, Bildergeschichten, Lieder und Filme sind leicht verständlich und kindgerecht. Zu allen Angeboten gibt es auch kurze Informationen für Erwachsene über Inhalt und Konzept – natürlich alles auf Englisch.

  • Externer LinkWebangebot zur "Sendung mit dem Elefanten"

    Die Clips mit "David and Red" wurden für die "Sendung mit dem Elefanten" entwickelt und dort sind auch neue Folgen zu sehen. Die Sendung und das entsprechende Webangebot richten sich an Vorschulkinder zwischen 3 und 6 Jahren. Die "Sendung mit dem Elefanten" läuft montags bis freitags im KiKa um 7.35 Uhr und samstags um 11.40 Uhr im WDR Fernsehen.

Englische Bilderbücher

Nick Sharratt: Ketchup on my cornflakes
Scholastic UK Ltd., Witney, 24 Seiten, 2006, ISBN: 0439950643 Wie wäre es mit Ketchup auf den Cornflakes oder auf der Zahnbürste? Eiswürfel in der Limonade oder im Bett? In diesem englischen Bilderbuch können Kinder sich selbst die verrücktesten Kombinationen zusammenschieben – immer erscheinen die Bilder und die zugehörigen Wörter. Der englische Verlag Scholastic gibt Bilderbücher und Schulbücher heraus, die sich vor allem der Lese- und Schreibförderung widmen.

Für Lehrerinnen und Lehrer

Ursula Schäfer: More about Britain. A Teacher’s Guide to Customs and Ceremonies of Great Britain
Finken Verlag, Oberursel, 104 Seiten, 8341, Bestellung nur über den Verlag Zwölf britische Feste und Traditionen – für jeden Monat im Jahr – hat Ursula Schäfer für den Grundschulunterricht aufbereitet. Für jeden Anlass gibt es Hintergrundinformationen, Ideen für den Unterricht, Arbeitsblattvorlagen und eine Geschichte. Zusätzlich werden die britische Flagge und die Nationalheiligen von England, Wales, Schottland und Nordirland vorgestellt. Natürlich darf auch das Königshaus nicht fehlen.