zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Cartonera

Spanisch mit Untertiteln

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Zu Hause bei den Cartoneros

00:00 – 04:03

Marlén (8) und ihre Schwester Tamara (15) leben in armseligen Verhältnissen in einem Vorort von Buenos Aires. Damit ihre Familien überleben kann, arbeiten sie als sogenannte Cartoneras. Mit selbstgebastelten Karren und alten Einkaufswagen brechen sie mit Freunden in Richtung Buenos Aires auf.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Auf Müll-Tour in Buenos Aires

04:03 – 10:49

In der City durchwühlen sie den Müll der Millionenstadt nach Papier, Karton und Pfandflaschen. Sie ziehen in Gruppen los: Tamara und Polaco sammeln schon, seitdem sie acht sind. Die beiden träumen von einer gemeinsamen Zukunft mit Kindern und einem Haus – weit weg vom Müll.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Gute und schlechte Tage

10:49 – Ende

Nach zehn Uhr in der Nacht bringen sie ihre vollen Wagen zur Recyclingstelle. Dort werden sie pro Kilo bezahlt. An guten Tagen kommen so gerade mal rund 100 Pesos zusammen. An schlechten Tagen auch mal nur 30 bis 40 Pesos. Um Mitternacht herum fahren sie im Cartonero-Zug nach Hause, ein Zug ohne Licht, Sitze und Türen.