zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sendungsinhalt: Autoren erzählen – Michael Ende

In Ausschnitten aus Fernsehsendungen, die zwischen 1980 und 1984 entstanden, äußert sich Michael Ende zur Rezeption der „unendlichen Geschichte“ und zu deren Verfilmung. Er erklärt, warum er eine Schauspielausbildung gemacht hat, wie er beim Schreiben vorgeht, und was sich hinter seinen Geschichten verbirgt. Er äußert sich kritisch zum Schulsystem und zur freien Marktwirtschaft und gibt Antwort auf die Frage, ob seiner Ansicht nach Hoffnung für die Menschheit besteht.

Filmskript: Autoren erzählen – Michael Ende

Michael Ende

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Lebenslauf

00:00 – 01:20

Michael Ende machte eine Schauspielausbildung und war Filmkritiker und Kabarett-Autor, bevor er seine berühmten Jugendbücher schrieb. Sie spielen in einer fantastischen Welt, in der reale Probleme künstlerisch verarbeitet sind.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die unendliche Geschichte

01:20 – 04:49

"Die unendliche Geschichte" wird von Kindern als Abenteuerbuch gelesen und von Erwachsenen wie ein Kultbuch aufgenommen. Der Verfilmung seiner Geschichte steht Michael Ende mehr als kritisch gegenüber.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Michael Ende als Schauspieler

04:49 – 06:10

Michael Ende spricht darüber, warum er zunächst Schauspieler wurde, diesen Beruf dann aber aufgab.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Wie ein Buch entsteht

06:10 – 07:21

An einem Buch schreibt Michael Ende oft mehrere Jahre. Seine Geschichten eignen sich gut zum Vorlesen, weil sie Aufzeichnungen des gesprochenen Worts sind.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Momo

07:21 – 08:56

Momo ist ein Märchen mit modernen Motiven. Hinter dem Problem mit der gestohlenen Zeit verbergen sich weiterführende Themen unserer Zeit.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die Bedeutung der Fantasie

08:56 – 09:32

Michael Ende äußert sich zur Fantasie.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Michael Ende und die Politik

09:32 – 10:09

Michael Ende spricht über seine Art und Weise, sich mit Politik auseinanderzusetzen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Michael Ende zum Schulsystem

10:09 – 11:11

Michael Ende kritisiert die Grundprinzipien des deutschen Schulsystems.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Die freie Marktwirtschaft

11:11 – 11:59

Der freien Marktwirtschaft steht Michael Ende skeptisch gegenüber.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Hoffnung für die Menschheit?

11:59 – Ende

Obwohl Michael Ende die Themen seiner Zeit eher problematisch sieht, ist er hoffnungsvoll. Er baut darauf, dass die Menschen sich sozial verhalten und etwas Sinnvolles tun wollen.