zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Reihe

Die Fernsehreihe "Abgetaucht – Mit dem Mini-U-Boot durch die Nordsee" erzählt ein Unterwasserabenteuer bei dem Begegnungen mit Tieren und Pflanzen im Vordergrund stehen. Die beiden Sprecher der Dokumentation schlüpfen in die Rollen der besorgten U-Boot-Pilotin und des euphorischen Biologen, der seine mit Fakten und Filmen voll gestopfte Datenbank dabei hat und so wichtige Hintergrundinformationen zu den beobachteten Phänomenen liefert. Zu den Themen zählen unter anderem Tarnung, Fortpflanzung, Ernährung, Auftrieb und Verteidigungsstrategien von Meeresbewohnern. Zu den vorgestellten Lebewesen gehören Petermännchen, Glasgrundeln, Möwen, Seescheiden, Rippenquallen, Seesterne, Miesmuscheln und Hummer.

Eine entscheidende Rolle als Nahrungsgrundlage spielen Kleinstlebewesen im Plankton. An den verschiedenen Beispielen lassen sich so ganze Nahrungsketten nachvollziehen.

Das Making-Off zur Sendereihe erlaubt einen Blick hinter die Kulissen und zeigt, wie viel Arbeit hinter einem Film steckt, der hauptsächlich Unterwasser spielt. Um alle wichtigen Nordseebewohner vor die Kamera zu bekommen, wurde nicht nur in der Nordsee, sondern auch in speziellen Aquarien gedreht.