zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Schleswig-Holstein

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Hühnergott und Schleusenherz

00:00 – 07:53

Der erste Abschnitt der Schnitzeljagd durch Schleswig-Holstein führt Esther und André von der Landeshauptstadt Kiel nach Brunsbüttel: An der Kieler Steilküste finden die beiden einen Hühnergott und tragen den Glücksbringer ins Schleusenherz am Nord-Ostseekanal. Der Schleusenmeister zeigt Esther und André, wie das riesige Schleusentor geöffnet wird.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Ein Heuler namens Matz

07:53 – 12:55

In Friedrichskoog besuchen die beiden einen fischfressenden Heuler namens Matz – das Seehundbaby hat seine Mutter verloren. Deshalb wird Matz jetzt von Fachleuten in der Aufzuchtstation großzogen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Mit der Lore auf die Hallig

12:55 – 18:20

Ab auf die Insel: Mit einer Lorenbahn fahren Esther und André auf die Hallig Nordstrandischmoor. Sie finden heraus, wie viele Kinder dort zur Schule gehen; es sind nur sehr wenige.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Cowboys und Indianer

18:20 – 22:35

Das nächste Rätsel führt Esther und André nach Bad Segeberg. Hier besuchen sie die Karl-May-Spiele und tauchen ein ins Leben der Cowboys und Indianer. Die beiden entdecken einen Marterpfahl und sprechen mit einer Pferdetrainerin.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Holstentor aus Marzipan

22:35 – Ende

In der Hansestadt Lübeck besichtigen Esther und André zunächst die älteste Marzipanfabrik der Stadt. Lübeck ist berühmt für diese Süßigkeit. Selbst das bekannteste Gebäude der Stadt wird hier aus Marzipan nachgeformt: das Holstentor. Esther und André wollen es in echt sehen.