zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Sachsen-Anhalt

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Das weiße Gold in Halle

00:00 – 06:13

Esther und André starten ihre Schitzeljagd durch Sachsen-Anhalt in Halle an der Saale. Dort sollen sie das weiße Gold finden. Mit Hilfe eines Geoskops kommen sie der Lösung näher. Die Antwort finden sie allerdings im Halloren- und Salinemuseum. Hier treffen sie einen Hallore – das heißt übersetzt Salzarbeiter.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Baumkuchen in Salzwedel

06:13 – 10:22

Vorbei an der Landeshauptstadt Magdeburg suchen Esther und André in Salzwedel nach einem süßen Gewächs am Spieß. Nachdem sie in einem Blumenladen nicht fündig geworden sind, gehen sie zum Baumkuchen-Bäcker. Dort erfahren sie, wie das berühmte Gebäck gemacht wird und schmeckt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Blau machen

10:22 – 17:05

Weiter geht es über die Elbe hinweg nach Altjeßnitz in den Irrgarten. Von dort aus führt Esther und André das Rätsel nach Merseburg ins Chemiemuseum. Im Schülerlabor "Chemie zum Anfassen" erfahren Esther und André, wie blaue Farbe entsteht und woher der Spruch "blau machen" kommt.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Käse mit Milben

17:05 – 21:37

Im südlich gelegenen Würchwitz schauen sich Esther und André an, wie Milbenkäse hergestellt wird. Anschließend probieren sie die Käsespezialität mit vielen lebendigen Milben.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Schnarcherklippen im Harz

21:37 – Ende

Die nächste Station ist Wernigerode. Von dort aus fahren Esther und André mit einer Schmalspurbahn durch den Harz nach Elend. Um das letzte Rätsel zu lösen, müssen sie auf schnarchende Wollsäcke klettern. Zum Schluss machen die beiden einen Abflug.