zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Baden-Württemberg

Kapitelübersicht:

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Gute Seelen mit Honig bestreichen

00:00 – 06:34

Die erste Station auf der Schnitzeljagd durch Baden-Württemberg ist Stuttgart. Dort finden Esther und André zwei gute Seelen, die sie mit Honig bestreichen. Dafür müssen sie jedoch erst mühsam die "Stäffele" hinauf – die Stuttgarter Treppchen.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Trockenen Fußes über die Donau

06:34 – 11:45

Über die Schwäbische Alb hinweg fahren die beiden in die Nähe von Tuttlingen. Hier versuchen Esther und André trockenen Fußes über die Donau zu kommen – das gelingt ihnen aber nicht. Die Versickerungsstelle ist vom Regen überflutet worden. Dafür entdecken sie eine Flaschenpost.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Der Erfinder des Spaghetti-Eises

11:45 – 16:13

In Mannheim besuchen die beiden den Erfinder des Spaghetti-Eises: Dario Fontanella. Der zeigt ihnen, wie man es herstellt. Durch das ungewöhnliche Straßennamen-System in Mannheim ist es für André und Esther anfangs ziemlich schwer, ihn überhaupt zu finden.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Uhrenkunst im Schwarzwald

16:13 – 22:10

Im Schwarzwald angekommen, besichtigen André und Esther Furtwangen. Hier besuchen sie die älteste Uhrmacherschule Deutschlands und ein Uhrenmuseum. Dort gibt es auch die berühmten Schwarzwälder Kuckucksuhren.

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Zeppeline und Zöllner

22:10 – Ende

Am Bodensee geht's von Konstanz aus mit dem Katamaran nach Friedrichshafen. Hier besichtigen die beiden ein Zeppelinmuseum und erfahren etwas über die Geschichte der verunglückten Hindenburg. Später treffen sie an der Grenze zur Schweiz einen Zöllner.