Navigationshilfe:

Mach‘ mit beim Wettbewerb „Wir durch NRW“

„Wer hat in unserem Bundesland NRW die größte Hochzeit gefeiert?“. „Sucht den größten Feuerspucker des Sauerlandes“ und „Wer hat die größten Windschützer in NRW?“ – diese und andere Rätsel müssen die beiden Moderatoren Esther und André in der Reihe "Zwei durch NRW“ lösen.

Zeitgleich zur Ausstrahlung der Reihe startet der multimediale Wettbewerb „Wir durch NRW“:
In Anlehnung an die einzelnen Entdeckungstouren von Esther und André sind alle Schülerinnen und Schülern in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, eigene kreative Rätsel zu ihren Lieblingsorten in NRW zu entwickeln.

Es gibt eine ungewöhnliche Attraktion um die Ecke? Ein überraschendes Naturphänomen? Einen berühmten oder originellen Einwohner in der Stadt, von dem auch andere begeistert werden könnten? – dann bietet der Wettbewerb eine innovative Möglichkeit, genau diesen Ort, dieses Phänomen oder diese Person vorzustellen.

Mit der kostenlosen App BIPARCOURS von Bildungspartner NRW lassen sich ohne technische Vorkenntnisse digitale Themenrallyes – sogenannte Parcours - erstellen und spielen. Ein Parcours kann z.B. aus Filmclips, Audiofiles (z.B. mit O-Tönen), Texten und Fotos zusammen “gebaut“ werden – der eigenen Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Mitmachen und mitgestalten – die formalen Voraussetzungen

Bewerben können sich alle Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse in NRW. Das Bewerbungsformular für Schülerinnen und Schüler, das von der jeweiligen Lehrkraft unterschrieben wird, Tutorials zum Umgang mit der App und weitere Hinweise zum Wettbewerb finden Sie unter www.biparcours.de

Kostenlos und für Entdecker - BIPARCOURS – die Bildungs-App für Schulen

Logo Biparcours App (Quelle: WDR)

Lust, mal mehr über die Schulpatronin der Nachbarschule auf attraktive Weise vorzustellen oder die Tierwelt in dem kleinen Tümpel hinter der Schule erfahrbar zu machen? Dann ist man hier genau richtig, denn einen eigenen Parcours zu erstellen macht Spaß! Und: Es gibt auch bereits über 1400 Parcours anderer zu entdecken!

Die App BIPARCOURS kann man sich kostenlos aus dem App-Store auf das Smartphone oder Tablet herunterladen. Sie steht im jeweiligen Store für iOS- und Android-Geräte zum Download zu Verfügung. Um dann einen eigenen Parcours zu erstellen, können sich entweder Schülerinnen und Schüler auf der Website registrieren oder die Lehrerkraft erstellt einen Account, in dem die Schülerinnen und Schüler gemeinsam an einem oder mehreren Parcours arbeiten.

Dann heißt es "learning by doing"! Alternativ kann auch zuerst das Tutorial "So funktioniert der Parcours-Creator" auf der Homepage www.biparcours.de angeschaut oder die „Pädagogische Handreichung und Schritt-für-Schritt-Anleitung“ durchgeblättert werden.

Nicht nur Spaß und Erkenntnisse, sondern auch Preise

Die Gewinner der drei ausgewählten Parcours erhalten ein Preisgeld von jeweils 300,- Euro für die Klassenkasse.

Zusätzlich haben sie die Möglichkeit noch im Schuljahr 2017/18 entweder:

  • im WDR Studio 2 oder Kinderstudio eine eigene Radio- oder eine Fernsehsendung zu produzieren
  • live in einer Kiraka-Sendung dabeizusein
  • Besuch von Esther und André an ihrer Schule zu bekommen
  • ein ausgewähltes Regionalstudio zu besuchen

Besonders attraktive Parcours werden auf der Planet Schule Website veröffentlicht.

Planet Schule sucht den „Super“-Parcours – eine Jury wählt aus

Wer war am kreativsten, wer am innovativsten in der Umsetzung? Wer hat die unterschiedlichen Funktionen der App am sinnvollsten genutzt? Fachleute aus der digitalen Welt, Funk und Fernsehen durchforsten die eingereichten Parcours, diskutieren und treffen eine Auswahl.

Deadline - Fristen und Termine

Einsendeschluss ist der 16.01.2018. Die drei Gewinner werden Mitte März benachrichtigt und zur Preisverleihung im WDR Funkhaus am 18.04.2018 eingeladen.

Ansprechpartnerin für den Wettbewerb:
Kim Marie Stachelhaus | stachelhaus@bildungspartner.nrw | 0211 27404 2025

Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte