Navigationshilfe:

Flüchtlinge und Migranten – Flucht

Zuflucht gesucht

Ali, Hamid, Juliane, Rachel und Navid sind unter schwierigsten Umständen aus ihren Heimatländern nach Europa geflohen. Hier fühlen sie sich sicher, haben Freunde gefunden. Und trotzdem werden sie noch immer von Ängsten und Alpträumen geplagt.
In den Animationsfilmen der Reihe „Zuflucht gesucht“ erzählen Kinder, die Flucht und Vertreibung erlebt haben, ihre eigenen Geschichten. Die Filme werden in englischer und deutscher Sprache angeboten, ergänzt durch Arbeitsmaterialien.

Meine Flucht / My Escape

"Meine Flucht" ist ein Montage-Film aus Videos, die Flüchtlinge während ihrer lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland selbst gedreht haben. In Interviews kommentieren sie das Erlebte. Das Ergebnis ist ein Dokumentarfilm aus nächster Nähe von Menschen, deren Verzweiflung sie nach Europa treibt – ungeachtet aller Gefahren.

Syrien - Ein schwarzes Loch

Es ist Anfang 2014. Hubertus Koch hat nichts: kein Equipment und nicht gerade viel Erfahrung. Aber der 24-Jährige will einen Film machen, über eine Hilfsaktion für Syrien. Er will über echte Krisen berichten. Doch nach nur fünf Stunden in Syrien ist Koch am Ende. Die Wirklichkeit des Krieges und das Leid der Flüchtlinge treffen ihn mit voller Gewalt.

Flüchtlinge - aufnehmen oder abschieben?

„Warum musste meine Schwester sterben? Sie wollte doch nur in Frieden leben!“ Die Schwester der Übersetzerin Nila ist auf einem Flüchtlingsschiff im Mittelmeer ertrunken. In den Nachrichten war das nur eine Randnotiz, aber hinter jedem toten Flüchtling steht eine persönliche Geschichte. Immer mehr Menschen sind betroffen. Wie gehen wir mit der aktuellen Krise um? Der Film sucht nach Antworten und stellt die Asyl- und Flüchtlingspolitik auf den Prüfstand.

Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte