Navigationshilfe:

Spezial: Schwerpunkt Demokratie

Montage: Verschiedene Menschen im Schattenriss, in der Mitte der Kanzler aus dem Kanzlersimulator mit Deutschlandfahne, Bundesadler und dem Grundgesetz. (Quelle: SWR, colourbox)

Demokratie – das ist erst einmal ein Versprechen. Ein Versprechen auf ein Staats- oder Gemeinwesen, das alle gleichberechtigt an ihm teilhaben lässt. Demokratie wird von den meisten Menschen positiv angesehen, zumindest solange es sich um die verfassungsrechtliche Verheißung handelt. Geht es um ihre Einlösung, also um das, was wir als Politik verstehen, dann sieht es mit der Akzeptanz schon anders aus. Dabei wird dann gerne vergessen, was das besondere an einer Demokratie ist: dass zu ihrem Gelingen alle Akteure eines Gemeinwesens beitragen müssen, die Bürger genauso wie die in die politische Verantwortung gewählten Politiker.
Für eine befriedigende und gestaltende Teilhabe an einem Gemeinwesen - ob in Familie, Kommune oder Staat - braucht es Grundlagen.
Demokratie als Lebensform, oder Demokratie als Staatsprinzip: der Themenschwerpunkt „Demokratie“ macht für beides unterschiedliche Angebote für unterschiedliche Alterstufen – sowohl für eine allgemeinere Demokratieerziehung wie für den Politikunterricht. Planet Schule möchte damit Anregungen und Hilfestellungen für einen lebendigen und fairen politischen Diskurs bieten, auf den ein funktionierendes demokratisches Staatswesen so dringend angewiesen ist.

Lernspiele: Eugens Welt & Kanzlersimulator

Montage, Startsbildschirm zu Kanzlersimulator und Eugens Welt (Quelle: SWR)

Demokratie – spielerisch und multimedial!

Was wäre, wenn ich „König von Deutschland“ wäre? Oder wenigsten Kanzler oder Kanzlerin? Natürlich würde man alles besser, zumindest anders machen... Der Kanzlersimulator macht’s möglich. Vom Wahlversprechen bis zur Gesetzesvorlage, vom Ärger mit dem Koalitionspartner und gescheiterten PR-Kampagnen bis hin zu gelungenen TV-Auftritten: hier ist alles geboten – fast wie im richtigen Leben.

Ebenfalls sehr lebensnah sind die Nöte der Bewohner der Sackgasse 777. Will man ihnen helfen und am Ende gar als neuer Bewohner einziehen, sollte man für ein „demokratisches Klima“ sorgen können und auch gegen die Schliche von Bauunternehmer Klotz gewappnet sein. Die beiden abwechslungsreichen und handlungsorientierten Lernspiele runden den umfangreichen Demokratie-Schwerpunkt auf Planet Schule ab und sorgen nicht nur im Unterricht für lebensnahe Spannung.

Eugens Welt

Montage: Eugen vor dem Haus in der Sackgasse 777, daneben demonstrierende Hausbewohner. (Quelle: SWR)

Eine Bruchbude, schräge Bewohner und ein fieser Vermieter – so sieht Eugens Welt in der Sackgasse 777 aus. Merkwürdige Ereignisse häufen sich, will hier etwa einer die Mieter vertreiben? Eugen macht sich daran die zerstrittene Hausgemeinschaft zu einen. Denn nur gemeinsam können sie sich wehren. Am Ende geht die Sache beinahe gut aus. Aber bis dahin ist es ein langer Weg. Die vierteilige Sendereihe zeigt mit viel Situationskomik wie eine Hausgemeinschaft unter großen Mühen die Grundregeln demokratischen Miteinanders erlernt - und damit schließlich Erfolg hat. Zur Sendereihe gibt es umfangreiche Hintergrundinformationen, ein spannendes Multimedia-Lernspiel und: wer mag kann die Sackgassen-Bewohner auf ihrer eigenen Homepage besuchen.

Staat-Klar!

Montage, links der Plenarsaal des Bundestags, in der Mitte das Grundgesetz und der Bundesadler, rechts Blick auf die Reichstagskuppel (Quelle: WDR)

Wie mächtig ist der Bundespräsident? Was darf eine Bundeskanzlerin oder ein Bundeskanzler? Und wer kontrolliert sie? Wieso heißt unsere Verfassung Grundgesetz? Und warum gibt es einen Bundesrat?
Was man alles wissen muß, um wenn schon nicht mitregieren, wenigsten mitreden zu können, findet man in der Sendereihe „Staat-Klar! anschaulich und auf den Punkt gebracht. Die Sendungen informieren über die 5 wichtigen Verfassungsorgane der Bundesrepublik und geben einen Überblick über Bedeutung, Funktionsweise und Geschichte dieser Institutionen.
Will man das mit dem Regieren aber doch mal selber ausprobieren, kann man für vier Jahre in die Rolle des Bundeskanzlers, der Bundeskanzlerin schlüpfen: im Simulationsspiel „Der Kanzlersimulator“.

Quo vadis BRD?

Montage: Bildelemente aus den 5 Sendungen zu "Quo vadis BRD" (Rechte: SWR, colourbox)

Wie sind die Auslandseinsätze der Bundeswehr vor dem Hintergrund des Grundgesetzes zu bewerten? Ist der Lobbyismus in Deutschland, die zielgerichtete Beeinflussung von Politikern und Entscheidungsträgern, zur fünften Gewalt im Staat geworden? Wie weit darf der Staat seine Bürger kontrollieren, um sie zu schützen? Die Sendereihe „Quo vadis BRD?“ stellt die aktuelle demokratische Wirklichkeit unseres Landes auf den Prüfstand. Dabei orientiert sie sich an den Prinzipien unserer demokratischen Verfassung, wie sie grundsätzlich im Grundgesetz manifestiert sind: Gewaltenteilung, Föderalismus, Unabhängigkeit des Mandats, Informationsfreiheit, Sozialstaatsprinzip, Demokratieprinzip, Freiheit der Person ...

Grundgesetz

Montage: Links ein Teil der Richter am Bundesverfassungsgericht, rechts Bücher mit Gesetzestexten. (Rechte: SWR)

Ob Einsatz der Bundeswehr im Inneren, neue „Sicherheitsgesetze“, Asylrecht oder Kopftuchstreit – in der aktuellen politischen Debatte wird der Bestand der Grundrechte immer häufiger in Frage gestellt. Die Begehrlichkeiten der Politiker sind groß. Zu groß? Das kann nur einschätzen, wer die Grundrechte und die Rolle des Bundesverfassungsgerichts kennt.
Welche Bedeutung das Grundgesetz für unser tägliches Zusammenleben hat und welche Rolle dabei z.B. unsere Geschichte spielt, veranschaulichen zwei Beiträge auf Planet Schule: - „Im Namen des Volkes – Grundgesetz und Bundesverfassungsgericht“. Eine Dokumentation über Aufgabe und Geschichte des Bundesverfassungsgerichts
- „GG19 – 19 gute Gründe für die Demokratie.“ Die 19 Grundrechte in 19 szenischen Episoden – erläutert von dem Verfassungsrechtler Dr. Peter Schade

Mummenschanz

Montage, mehrere Szenen mit dem Theater Mummenschanz. (Quelle: SWR)

Es ist ein Spiel. Stumm, poetisch und faszinierend. In phantasievollen Aufmachungen erzählen die Künstler von Mummenschanz fabelhafte Geschichten ohne Worte. Sie halten uns einen Spiegel vor; als skurrile Figuren vermummt führen sie uns allerlei Stärken und vor allem auch Schwächen vor Augen. Die Maskenspieler von Mummenschanz verzaubern die Dinge und Menschen mit ihrer humorvollen Poesie und geben uns Denkanstöße zum Umgang miteinander. Planet Schule zeigt vier Folgen des phantastischen Maskentheaters Mummenschanz.

Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte
Der Kanzlersimulator
Der Kanzlersimulator
Eugens Welt
Eugens Welt