Navigationshilfe:

Schulfernsehen multimedialLogo SWR Logo WDR

Hauptnavigation:

  1. Startseite
  2. Sendetermine
  3. Fächer
  4. Filme online
  5. Wissenspool
  6. Multimedia
  7. Lernpool
  8. Medienkompetenz
  9. Fortbildungen
  10. Service

Suche:

Spezialseite zu dok’ mal!

Leben mit dem Tod


ARD-Themenwoche vom 17. bis 23. November

Unter dem Motto "Leben mit dem Tod" widmet sich die ARD vom 17. bis zum 23. November in TV, Radio und Internet einem Thema, das jeden angeht, aber voller Tabus ist: Sterben und Tod


Das Programm während der ARD-Themenwoche
zum Programmkalender


Aktion Schulstunde

Der Tod betrifft keineswegs nur Erwachsene. Auch Kinder haben schon eigene Erfahrungen damit. Und sie trauen sich, die vermeintlich einfachen Fragen zu stellen: Warum müssen Tiere und Menschen sterben? Wie ist das, wenn man tot ist? Und was kommt danach? Anlässlich der Themenwoche lädt die ARD Grundschulklassen ein, sich mit dem Thema Tod und Sterben zu beschäftigen. Auf einer speziellen Internetseite für diese "Aktion Schulstunde" gibt es Unterrichtsmaterial mit Filmen, Arbeitsblättern, Infotexten und methodisch-didaktischen Vorschlägen.


Die Unterrichtsmaterialien für Grundschulen
www.rbb-online.de


Hallo Tod

Planet Schule zeigt den Film "Hallo Tod! Was kommt, das geht". Das Magazin gibt auf heitere Art und Weise Antworten auf Fragen zu Sterben und Tod: In einem dreiteiligen kurzen Animationsfilm erklärt Knietzsche den Tod. Drei Auslandsreportagen führen zu einer farbenprächtigen Beerdigung nach Ghana, nach Mexiko, wo Allerheiligen ganz anders als hierzulande begangen wird, und zu einem buddhistischen Kindermönch in Nepal, der an die Wiedergeburt glaubt.

Mitmach-Aktion

Die ARD lädt Schulklassen dazu ein, das Ergebnis ihrer Schulstunde – ob Gemaltes, Collagen, Texte, Fotos oder kurze Filme – einzureichen. Aus den Einsendungen entsteht auf der Internet-Seite ein "Lebensbaum". Unter allen teilnehmenden Klassen verlost die ARD tolle Preise.


zur Mitmach-Aktion
www.rbb-online.de/.../mitmach_aktion_schulstunde


Filme für weiterführende Schulen in der Themenwoche

Planet Schule zeigt während der Themenwoche auch Filme für ältere Schülerinnen und Schüler.


Warum wollte Jakob sterben?
Jakob war 13 Jahre alt, als er sich das Leben nahm. Für alle, die ihn kannten, war seine Entscheidung unvorstellbar, nicht zu erklären, schon gar nicht zu begreifen. Bis heute bleibt die Frage: "Warum?" Fünf Jahre nach der Selbsttötung haben sich Jakobs Eltern, seine Geschwister, Schulkameraden und Lehrer entschieden, darüber zu sprechen. Der Film ist ihr Beitrag, um anderen in ähnlichen Situationen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Martin Blachmann hat die Familie und die Schule einen Tag lang besucht.


Wenn die Hoffnung stirbt, beginnt die Trauer
Mit nur zwölf Jahren starb Leonhard Korbinian Meyer an Leukämie. Der Film erzählt Leos Geschichte. Es ist eine Geschichte von Freundschaft, Liebe, Hoffnung und Tod – erzählt von seinen Eltern, den Freunden sowie den Lehrerinnen.


Todes-Mutig – Ehrenamtliche Sterbebegleitung
Die Reportage beobachtet zwei Sterbebegleiter beim Beginn ihrer ehrenamtlichen Arbeit in einem Hospiz. Zwei von ihnen sind die 39-jährige Petra Runggaldier und der 57-jährige Rechtsanwalt Günter Hädinger.
Wie verarbeiten sie die Begegnung mit dem Tod? Verändern sie sich durch die Erlebnisse? Bereuen sie ihre Entscheidung manchmal? Der Film erzählt von den ersten Kontakten und der Sterbebegleitung der ihnen anvertrauten Menschen.

Termine, Infos und News:

Unser TV-Angebot
Unser TV-Angebot
Programm per E-Mail
Unser Programm per E-Mail
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte

Impressum: