Navigationshilfe:

Zum Glück, Themenwoche 2013, ARD Logo Unterricht Fremdsprachen und Glueck
Fotos von Darstellern der verschiedenen Programme zum Thema Fremdsprachen. Rechte: SWR, WDR

Die Welt ist näher zusammengerückt, so ist es hilfreich, nicht nur in der eigenen Muttersprache flirten zu können. Ein paar Unterrichtsstunden "Glück" in der Fremdsprache können da gezielt helfen. Aus dem reichhaltigen Angebot an Filmen für den Englisch-, Französisch- und Spanischunterricht von Planet Schule haben wir zudem einige Filme zusammengestellt, die verschiedene Aspekte des Glücks behandeln.

Angesprochene Themen:

  • Sprachmittlung und Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln:
    Ausdrücke für Glück in Deutsch und der Fremdsprache; Redewendungen und Sprichwörterüber das Glück
  • Empfehlungen für Englisch, Französisch und Spanisch aus dem Angebot von Planet Schule

Glück in Worte fassen

Glück hat im Deutschen mehrere Bedeutungen: Es meint sowohl glücklich sein als auch Glück haben im Sinne eines günstigen Zufalls. Andere Sprachen sind da genauer. Spanisch unterscheidet felicidad und suerte. Im Englischen gibt es felicity, happiness, fortune, auspiciousness, luck und flow.

Ein kleines Glückswörterbuch für die Hosentasche kann eine echte Lebenshilfe sein, wenn man bei spannenden Reisen und schönen Begegnungen seine Gefühle ausdrücken will. Wie wünscht man jemanden Glück in Spanisch, Englisch oder Französisch? Die Klasse stellt die Begriffe rund ums "Glück haben" und "glücklich sein" zusammen und ergänzt sie durch Beispielsätze. Daraus bastelt sich jede Schülerin und jeder Schüler sein individuelles "pocket book" für die Hosentasche. Eine Anleitung gibt Arbeitsblatt 1.

In fortgeschrittenen Lerngruppen kommen Redewendungen hinzu: Schwein gehabt, etwas auf gut Glück tun, mehr Glück als Verstand haben oder Glück im Unglück. Auch in anderen Sprachen gibt es solche feststehenden sprachlichen Wendungen. Wer ein paar dieser Wendungen kennt und anwenden kann, ist schon ziemlich tief in die Sprache eingestiegen. Das gleiche gilt für Sprichwörter. Viele Sprichwörter haben etwas mit Glück zu tun – oft gibt es sie in mehreren Sprachen: Happiness is as brittle as glass – Glück und Glas, wie leicht bricht das. Chacon est l'artisan de sa fortune – Jeder ist seines Glückes Schmied. Ein kleines Repertoire an Sprichwörtern zur richtigen Zeit eingesetzt – und die Gesprächspartner werden beeindruckt sein.

öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB "Pocket book"

Ralph Caspers hat in seinem Filmclip noch eine Idee: Poesie in Form eines Haikus. Die Klasse schaut sich den Film an, der witzig erklärt, was ein Haiku ist. Können die Schülerinnen und Schüler mithilfe ihres Glückswörterbuchs einen Haiku in der Fremdsprache schreiben? In Partnerarbeit versuchen sie es. Das Glückshaiku könnte auf der letzten Seite ihres Pocketbuchs stehen und sie immer an eine hoffentlich ebenso nützliche wie unterhaltsame Unterrichtsstunde zum Glück erinnern.


Filme für den Englisch-Unterricht

Planet Schule hat ein reichhaltiges Angebot an Filmen für den Englischunterricht für alle Klassenstufen. Das Thema Glück wird bei so manchem Film angesprochen.

  • Flirt English
    Der Name ist Programm. Kennenlernen, Flirten, Freundschaft schließen – darum dreht es sich in beiden Staffeln von Flirt English. Jede Staffel ist mit ganz unterschiedlichen Charakteren besetzt, aber die Konstellation ist ähnlich – zwei junge Briten treffen auf zwei junge Deutsche. Sie lernen sich kennen, kommen sich näher und zwischen zweien funkt es auch ...
    Die erste Staffel mit Can, Julie, Nina und Alex spielt in Köln und richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7. Die zweite Staffel ist für die 9. und 10. Klassen gedacht und spielt in Brighton. Hannes, Nino, Holly und Elz landen zufällig für drei Monate in derselben WG ...
    Die Folgen dauern nur zehn Minuten. Sie sind chronologisch aufgebaut, es müssen aber nicht zwingend alle Folgen behandelt werden. Jede Episode kann für sich stehen. Man kann also auch nur ein oder zwei Folgen im Rahmen einer kleinen Glücksreihe der Aktion Schulstunde behandeln. Danach wird selbst dem lustlosesten Schüler klar: Englisch kann doch ziemlich nützlich sein.

    Flirt Englisch bei Planet Schule
     
  • My hero
    Ein Ziel haben, das man unbedingt erreichen will, eine Sache, für die man brennt – darum geht es in "My hero". In der Reihe treffen junge Menschen ihre persönlichen Helden, denen sie nacheifern. Der englische Schüler Huck ist ein großer Fan des Kindersachbuchautors Terry Deary und möchte später erfolgreicher Schriftsteller werden, genau wie sein Vorbild. Ein Traum geht für ihn in Erfüllung, als Deary plötzlich vor seiner Haustür steht. Terry Deary gibt Huck Tipps für das Schreiben und stellt ihn auch vor somanche Herausforderung.

    My hero bei Planet Schule
     

Filme für Französisch-Unterricht

  • Le petit gnome
    Ein kleiner Gnom bringt allen Menschen, denen er begegnet, Glück - dem Fischer, dem Bürgermeister oder dem unglücklich verliebten Mädchen. Er reist mit seinen Freunden, dem Hund Arthur, der Katze Catherine und dem Papagei Paul, in einem Wohnmobil durch Frankreich mit dem Ziel, Freunde zu gewinnen. Er tut alles, um den Menschen, die er unterwegs trifft, zu helfen. Die Französisch-Serie des SWR ist speziell für den Französisch-Unterricht in der Grundschule und für Anfänger in der Sekundarstufe I konzipiert worden.
    Hier passt besonders gut, sich ein kleines Glückswörterbuch anzulegen. Sie können dafür entweder das Pocketbuch nutzen, das wir oben vorgeschlagen haben. Oder nehmen Sie das Arbeitsblatt "Französisch" hier zum Download. Dort sind Bilder aus dem Film abgedruckt, neben das sie französische Vokabeln schreiben können, die sie in dem Film gehört haben und die mit Glück zu tun haben.

    Le petit gnome bei Planet Schule

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 322 KB Der kleine Gnom: Französisch
     

Filme für den Spanisch-Unterricht

  • Anaconda - Activismos
    Anaconda ist ein kurzweiliges Magazin aus der spanischsprachigen Welt. Mode, Helden im Comic und in der Wirklichkeit, Hunde oder Aktionen für eine bessere Welt – die Themen sind bunt gemischt und nah an der Lebenswelt von Jugendlichen. In der Folge "Activismo" findet die Moderatorin Irene ungewöhnliche Rezepte, die Welt ein bißchen besser zu machen.
    Auf der Straße überlegt sie sich kleine Aktionen, mit denen man den Passanten ein Lächeln auf das Gesicht zaubert (Timecode 03:40 bis 05:07 Min. und 11:58 bis 14:00 Min.). Ihr gelingt es sogar, andere zum Mitmachen zu bewegen.
    Die Schülerinnen und Schüler überlegen sich analog kleine Aktionen, mit denen man in der Schule Schüler und Lehrer fröhlicher stimmen könnte. Auf Arbeitsblatt "Ideas para una escuela mejor" haben wir vier Situationen vorgegeben:
    - eine Aktion am Morgen, wenn Schüler und Lehrer zur Schule kommen,
    - eine Aktion vor einer Klassenarbeit,
    - eine Aktion in der Pause,
    - eine Aktion während des Unterrichts, wenn die Konzentration nachlässt.
    Jede Gruppe überlegt sich eine Aktion und trägt sie in der Lerngruppe vor, wo sie kurz diskutiert wird. Dazu gibt es auf der zweiten Seite des Arbeitsblatts einen Rückmeldebogen mit Kriterien. Eventuell verändern die Gruppen ihre Idee danach. Anschließend probiert sie Gruppe ihre Aktion in der Schule aus und beobachtet die Reaktionen. In der Klasse berichten alle Gruppen von ihrer Aktion und der Wirkung.

    Der Film

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Arbeitsblatt Anaconda 1
     
    In der Rubrik "Irene y su mundo" entwickelt die Moderatorin Irene einen Plan, wie schon kleine Aktionen die Welt ein bisschen besser machen können – das alles mithilfe einer Zeichnung in knapp zwei Minuten (Timecode 06:29 bis 08:16 Min.): Wenn sie morgens den Busfahrer anlächelt, behandelt er die Einsteigenden freundlich. Die fangen auch an zu lächeln und unterhalten sich miteinander. So fröhlich gestimmt rufen sie ihre Eltern an, um endlich mal wieder zu hören, wie es ihnen geht... Auch hier können die Schülerinnen und Schüler die Anregung aufnehmen und überlegen, wie man mit kleinen Aktionen eine große Wirkung entfalten kann. Auch sie machen eine Zeichnung.
    Das Arbeitsblatt "Visionado" dient als Hilfestellung zur Inhaltssicherung, wenn sie den Filmausschnitt betrachten. Arbeitsblatt "Tu solución para cambiar el mundo" beschreibt das Vorgehen für die eigene Zeichnung.

    Der Film

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Arbeitsblatt Anaconda 2

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Arbeitsblatt Anaconda 3
     
  • Cartonera – Kinderarbeit in Argentinien
    Die Situation von Marlén, Tamara und Polaco ist nicht so leicht zu verbessern. Sie sind zwischen 8 und 15 Jahren alt und müssen schon als "Cartoneros" in Buenos Aires arbeiten. Sie sammeln bis spät in die Nacht Verwertbares aus dem Müll der Millionenmetropole, um es an Recyclingstellen zu verkaufen. Es ist die einzige Art, wie sie ihren Familien helfen können zu überleben. Der 15-minütige Dokumentarfilm zeigt in eindrucksvollen Bildern eine Facette von Kinderarmut und Kinderarbeit in Argentinien. Dabei lernt man die Kinder in ihrer ganzen Persönlichkeit kennen – nicht nur den harten Alltag, sondern auch ihre Fröhlichkeit, Träume und Wünsche.
    Kann man auch unter solchen Lebensbedingungen glücklich sein? Welche Glücksmomente erleben sie und welche Träume haben die Kinder und Jugendlichen? In den Unterrichtsvorschlägen bei Planet Schule für den Film gibt es Vorschläge, wie die Schülerinnen und Schüler sich in Personen hineinversetzen können, um ihre Lebenssituation besser zu verstehen. Sie erhalten zunächst Beobachtungsaufträge, um die drei näher zu charakterisieren (Arbeitsblätter Tamara, Marlén und Polaco). Das Interview mit der Filmemacherin Maria Goinda sollte anschließend gelesen werden, da es einige Hintergrundinformationen zu den Protagonisten und ihrer Familie liefert.
    Im Anschluss bereiten die Schüler in Arbeitsgruppen eine Statue vor, die die Personen mit ihren Haltungen, Gefühlen und Wünschen darstellt. In den Gruppen stellen sich einige Schüler nach den Anweisungen eines Regisseurs/einer Regisseurin auf und charakterisieren durch ihre Position, Mimik und Gestik die Person. Wenn die Statue fertig ist, können die anderen Schüler die Personen zu ihren Gefühlen befragen und ihren Eindruck schildern. Der Ablauf ist auf Arbeitsblatt "Estatua" genau beschrieben, die Schüler erhalten zudem für jede Arbeitsphase unterstützendes Vokabular.
    Alternativ kann man ein fiktives Interview mit den Protagonisten führen. Es gibt zwei Varianten: Die Schüler denken sich fünf Fragen aus und suchen dazu besonders sprechende Bilder aus dem Film heraus. Oder sie stellen die Antworten selbst in Bildern pantomimisch dar, die fotografiert werden. Die sprachaktive Phase bei dieser Aufgabe liegt vor allem in der Präsentation vor der Lerngruppe. Hier sollten die anderen Schüler zunächst nur die Bilder sehen und selbst die Frage übelegen. Erst dann erklärt die Gruppe ihre Frage und warum sie dieses Bild gewählt hat.

    Der Film

    Das Interview mit Filmemacherin Maria Goinda

    Die gesamte Unterrichtseinheit

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Cartonera Marlen

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Cartonera Polaco

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Cartonera Tamara

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Cartonera Estatua

    öffnet pdf-Dokument, Größe: 708 KB Cartonera Entrevista
     

Mehr bei Planet Schule:

Money in Las Vegas
Las Vegas ist der Inbegriff für das Glücksspiel. Fast 30 Millionen Menschen lassen jedes Jahr rund 4 Milliarden Dollar in Las Vegas. Der Bau des Hoover-Damms war verantwortlich dafür, dass sich ausgerechnet in der Wüste die Menschen in Massen zusammenrotteten. Der Film zeigt den Weg vom einfachen Kartenspiel im Saloon eines Goldgräbercamps bis hin zur Show im vollklimatisierten Casino. Die Sendung ist Teil der Reihe "USA – The Sound of ..."

Money in Las Vegas bei Planet Schule


 

Unser TV-Angebot
Unser TV-Angebot
Programm per E-Mail
Unser Programm per E-Mail
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte