Navigationshilfe:

Spezial: Der Deutsche Schulpreis 2013

Logo Deutscher Schulpreis

Die besten Schulen Deutschlands wurden am 03.06.2013 in Berlin von der Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung mit dem Deutschen Schulpreis geehrt.
Der Preis ist mit insgesamt 243.000 Euro dotiert.
Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte den Hauptpreis in Höhe von 100.000 Euro.

 

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

 

Die Gewinner des Schulpreises 2013:

Die Anne-Frank-Schule Bargteheide aus Schleswig-Holstein gewann den Hauptpreis, dotiert mit 100.000 Euro.


Die Grund- und Werkrealschule in der Taus in Backnang (BW) gewann einen Preis, dotiert mit 25.000 Euro.


Die Grundschule Comeniusstraße in Braunschweig (NI) gewann einen Preis, dotiert mit 25.000 Euro.


Das Gymnasium der Stadt Alsdorf (NW) gewann einen Preis, dotiert mit 25.000 Euro.


Die Grundschule Gau-Odernheim (RP) gewann einen Preis, dotiert mit 25.000 Euro.


Die Private Fachschule für Wirtschaft und Soziales in Erfurt (TH) gewann den „Preis der Jury“, dotiert mit 15.000 Euro.

Zwei Preisträger im Portrait

 

Grundschule Gau-Odernheim

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

 

 

Grund- und Werkrealschule in der Taus in Backnang

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

 

„Dem Lernen Flügel verleihen“

Die Sieger des Deutschen Schulpreises 2013 sind außergewöhnliche Schulen mit ganz unterschiedlichen Profilen. Sie alle eint das Motto des Deutschen Schulpreises: „Dem Lernen Flügel verleihen“.

Die Jury der Bosch Stiftung hat in einem mehrstufigen Auswahlverfahren aus 114 Bewerbern aus dem ganzen Bundesgebiet 15 Schulen ausgewählt und zur feierlichen Preisverleihung nach Berlin eingeladen.

Planet Schule gratuliert den Gewinnern und allen Nominierten herzlich! Die ARD und die Zeitschrift „stern“ begleiten den Wettbewerb als Medienpartner. Die ARD-Moderatoren Sandra Maischberger und Dennis Wilms führten durch die Preisverleihung.

Links

Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte