Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendung

Auf der Suche nach dem frischen Fisch

Ihr Webbrowser kann dieses Video nicht abspielen.

Bitte nutzen Sie einen modernen Webbrowser, z.B. Mozilla Firefox.

Frisch, aus der Dose oder als paniertes Stäbchen - die Deutschen essen immer mehr Fisch. Doch woher kommt der? Der Film begleitet einen Ostseefischer auf seinem kleinen Kutter bei der Jagd auf den Dorsch. Er fängt immer weniger, mit immer größerem Aufwand. Das große Geschäft mit dem Fisch läuft woanders. Zum Beispiel im Frachtterminal des Frankfurter Flughafens. Dort landet „Flugfisch", der irgendwo auf den sieben Meeren gefangen wurde. Tatsächlich schlägt der Frankfurter Flughafen mehr Fisch um als Bremerhaven, Cuxhaven und Hamburg zusammen.
Die Reise geht weiter zu den riesigen Lachsfarmen in Norwegen. Schon heute stammt ein Drittel der globalen Fischernte aus der Zucht. Der Fischer von heute sitzt vor einem Überwachungsbildschirm und füttert seine Tiere per Knopfdruck. Bilder von riesigen Fischzuchtanlagen im offenen Meer vor der Ostküste Amerikas zeigen, wohin die Industrie sich entwickeln wird. Der Fisch wird zum Mastvieh aus dem Meer.
Jugendliche Verbraucher haben eine Vorliebe für Fischstäbchen. Die entstehen aus tiefgefrorenen Fischblöcken, wie sie im Unterdeck eines norwegischen Fabrikschiffs produziert werden. Die Zukunft gehört schwimmenden Fischfabriken, mit Mastfisch als Massenware für den Massenverzehr.

Sendetermine: Auf der Suche nach dem frischen Fisch

Bereits ausgestrahlte Sendungen:

SWR Fernsehen

Sa. 27.02.2016, 6:15h

Info:

Sendereihe:

Klassenstufe:

5 - 10

DVD-Signatur Medienzentren:

Online-Signatur Medienzentren:

Produktion:

NDR

Sendelänge:

45 Minuten

Sendungskalender
2017
Okt Nov Dez
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte