Navigationshilfe:

Sendetermine /

Sendereihe

Reihe: Umweltzerstörung

Info:

Klassenstufe:

8 - 13

Umweltschutz und Umweltzerstörung – zwei Seiten einer globalen Medaille: Um z.B. in Deutschland den CO2-Ausstoß zu senken, werden mit Aluminiumbauteilen und -blechen immer leichtere Autos gebaut. Das Aluminium trägt jedoch durch die Art, wie es gewonnen und verarbeitet wird, einen ziemlichen "ökologischen Rucksack" mit sich. Die schwerwiegenden Umweltnachteile wie die Zerstörung des brasilianischen Regenwaldes durch Rodung und Flutung lassen die positiven Umweltvorteile in einem anderen Licht erscheinen.

Besonders deutlich wird die Umweltzerstörung, wenn man sich die Energiegewinnung für die Aluminiumproduktion in Brasilien mithilfe riesiger Stauseen anschaut. Die eutrophierten Seen produzieren große Mengen des klimaschädlichen Gases Methan. Eben jenes Treibhausgas bringt auch das "ewige Eis" auf Grönland massiv zum Schmelzen. Dort sieht man den Klimawandel aber überraschend positiv und begreift ihn als Chance für den wirtschaftlichen Aufschwung.

Sendungen

Aktuelle Ausstrahlungen:

Grönlands Gier - Reichtum durch Klimawandel

WDR Fernsehen

Fr. 20.01.2017, 7:20h

Brasilien - Der geflutete Wald

WDR Fernsehen

Fr. 20.01.2017, 7:35h

Sendungskalender
2017
Dez Jan Feb
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Unser TV-Angebot
TV-Angebot
Programm per E-Mail
Newsletter
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte