Navigationshilfe:

Suchergebnisse für: "Fotografieren"

Weitere häufig mit "Fotografieren" verbundene Schlagwörter

Überall trifft man auf Menschen, die sich gerade selbst fotografieren. Für den perfekten Bildausschnitt wird das Smartphone an lange Teleskopstangen geklemmt. Multimedia-Experte Dennis Horn geht dem Selfie-Hype auf den ...

Sendereihe:

Dennis Digital

Schlagwörter:

Klassenstufe:

8-13

Fächer:

Medienerziehung, Informationstechnik

Ein einfacher Karton mit geschwärzten Seitenwänden und nur einer kleinen Öffnung an der Vorderseite – kann man damit optische Abbildungen erzeugen? Kann man ganz ohne Glaslinse, ohne jegliche Mechanik oder Elektronik die Umgebung auf einen Schirm abbilden? Diesen Fragen kann man in der Animation zur Lochkamera nachgehen.

Klassenstufe:

5-10

Fächer:

Physik, Grundschule, Technik

Handelt es sich um eine Rarität oder doch nur um eine ganz gewöhnliche Briefmarke? Für einen leidenschaftlichen Sammler ist dies eine wichtige Frage. Mithilfe eines kleinen optischen Instruments kann ein Philatelist die kleinsten Details der begehrten Briefmarke studieren: mit einer Lupe! In der Interaktivität lässt sich der Strahlengang in einer Konvexlinse nachvollziehen.

Klassenstufe:

5-13

Fächer:

Physik, Biologie, Technik

Ohne das Verständnis davon wie Sammellinsen wirken, bleibt auch die Funktionsweise von einem Lichtmikroskop ein Rätsel. Konvexe Linsen haben erstaunliche Eigenschaften. Sie bündeln u. a. parallel einfallendes Licht im Brennpunkt bzw. der Brennebene. Nicht ohne Grund heißen sie deshalb auch Sammellinsen. Sammellinsen erzeugen auf dem Kopf stehende Abbilder von weit entfernten Gegens ...

Klassenstufe:

8-13

Fächer:

Physik, Biologie, Technik, NwT

Bei der sphärischen Aberration werden Lichtstrahlen, die die Randbereiche einer kugelförmigen Linse passieren, zu stark abgelenkt, sodass sie nicht genau in den Brennpunkt der Linse gelenkt werden. Die Folge: Das Bild wird unscharf. In der interaktiven Animation wird das Phänomen verdeutlicht.

Klassenstufe:

7-13

Fächer:

Physik, Medienerziehung, Technik, NwT, Kunst

Man kennt dieses Phänomen aus der Fotografie: Das Motiv ist eindrucksvoll, die Bildkomposition perfekt - doch das Resultat ist dennoch enttäuschend. Störende Farbsäume befinden sich an der Kante des Bildmotivs, das Foto wirkt unscharf. Wie lässt sich ein solcher Fehler physikalisch erklären? Die interaktive Animation zur chromatischen Aberration veranschaulicht die Problematik.

Klassenstufe:

7-13

Fächer:

Physik, NwT

Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte