Navigationshilfe:

Suchergebnisse für: "Buschmänner"

Anfang des 17. Jahrhunderts ist Südafrika dünn besiedelt. Für die europäischen Kolonialmächte wird das Kap auf dem Seeweg nach Indien zur Zwischenstation. 1652 errichtet dort Jan van Riebeeck für die niederländische Handelskompanie VOC einen Versorgungspunkt, der schnell zu einer Kolonie heranwächst. Das Verhältnis zu den heimischen Nomadenvölkern ist zunächst friedlich. Man handel ...

Sendereihe:

Kap der Stürme

Klassenstufe:

7-13

Fächer:

Geschichte, Politik

... die Europäer ans Kap der Guten Hoffnung kamen, lebten dort bereits Menschen: die Khoi und die San. Von den Europäern wurden sie „Hottentotten“ oder „Buschmänner“ genannt. Informiert euch über die beiden afrikanischen Völker im Film, im Lexikon und im Internet. Wie entstanden die Namen „Hottentotten“ und ...

Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte