Navigationshilfe:

Energieverbrauch weltweit

Erdöl ist ein ganz besonderer Saft und „in aller Munde“, wenn mal wieder der Benzinpreis steigt. Autos, Flugzeuge, Maschinen, Heizungen, Industrie – mit dem schwarzen Gold läuft alles wie geschmiert. Doch die Vorräte werden langsam knapp … In der interaktiven Weltkarte kann man sich den weltweiten Energieverbrauch im Laufe der letzten Jahrtausende anzeigen lassen.

Weltkarte zum Energieverbrauch starten

Der Energieverbrauch im Jahr 1200 v. Chr. (Jungsteinzeit) betrug lediglich ca. 0,0000086 Millionen Tonnen Rohöl.

Funktionsweise der interaktiven Weltkarte

Die Karte zeigt die Energienutzung im weltweiten Vergleich. Darüber hinaus kann man eine Reise in die Vergangenheit starten, folgende Zeitangaben stehen hierbei zur Wahl: Altsteinzeit, Jungsteinzeit, Beginn der Industrialisierung, 1925, 1965, 1985 und 2005.

Detailansicht der interaktiven Weltkarte: Nordamerika im Jahr 1965

Im Jahr 1965 betrug der Energieverbrauch in Nordamerika 1.425 Millionen Tonnen Rohöl.

Dargestellt ist jeweils die Primärenergienutzung pro Jahr, umgerechnet auf den Brennwert von Rohöl. (Eine Tonne Rohöl hat einen Brennwert von etwa 42 Gigajoule.)

Wie viel Energie brauchen wir? Und wofür?

Schaut man sich einmal im Haus um, entdeckt man viele Geräte, die Energie benötigen oder umsetzen. Die meiste Energie braucht die Heizung: Etwa 75 Prozent der Energie, die ein Haushalt bezieht, wird zum Heizen genutzt. Weitere 12 Prozent werden dafür benötigt, warmes Wasser bereitzustellen. Der Rest geht in die Beleuchtung und weitere Elektrogeräte – Waschmaschine, Wäschetrockner, Herd, Fernseher, Computer und viele andere.

Alle Haushalte in Deutschland sind zusammen für etwa 30 Prozent des deutschen Energiebedarfs verantwortlich, Industrie und Gewerbe für 42 Prozent. Die restlichen 28 Prozent werden in Bewegungsenergie umgesetzt – für Autos und Lkw, Züge, Flugzeuge, kurz: Verkehr und Transport.

Den gesamten Energiebedarf in Deutschland kann man sich kaum vorstellen: pro Jahr etwa 14.000 Billiarden Joule. Umgerechnet auf die Einwohnerzahl sind das 175 Milliarden Joule pro Einwohner, das entspricht einer Durchschnittsleistung von 5,5 kW.

Das ist etwa das Doppelte des weltweiten Pro-Kopf-Durchschnitts. Allerdings ist die Energienutzung sehr ungleich verteilt: In Afrika beträgt der Durchschnitt nur ein Zehntel des deutschen Werts.

Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte