Schulfernsehen multimedialLogo SWR Logo WDR

Hauptnavigation:

  1. Startseite
  2. Sendetermine
  3. Fächer
  4. Filme online
  5. Wissenspool
  6. Multimedia
  7. Lernpool
  8. Medienkompetenz
  9. Fortbildungen
  10. Service

Suche:


Erweiterte Suche
Schlagwortliste

Multimedia: Beschreibung der Lernspiele

Gedichte schreiben mit dem Elfchenhelfer

Ein Elfchen ist ein sehr kurzes Gedicht – sozusagen Lyrik im Miniformat. Dieses Spiel mit Worten ist ganz leicht zu erlernen: So weist ein Elfchen zwar stets eine strenge Form auf, erlaubt seinem Dichter oder seiner Dichterin gleichzeitig sehr viel Freiheit. Mit dem interaktiven Elfchenhelfer lassen sich die zauberhaften Gedichte schreiben und gestalten!

Interaktiven Elfchenhelfer starten

Mit dem Elfchenhelfer können Schülerinnen und Schüler die kleinen Gedichte auf eine neuartige interaktive Weise verfassen und designen.



Funktionsweise des Elfchenhelfers

Detailansicht des Lernspiels: Überprüfen des Elfchens

Mit dem Elfchenhelfer können die Lernenden ganz einfach überprüfen, ob sie die Regeln des lyrischen Spiels richtig angewandt haben.

Der Elfchenhelfer ermöglicht ein komfortables Schreiben und Gestalten der lyrischen Texte.

Im ersten Arbeitsschritt geht es um das Dichten des Elfchens – das Finden der richtigen, klangvollen Worte. Dazu füllt man die fünf Zeilen des interaktiven Notizzettels aus. Die Ziffern am Zeilenanfang geben an, wie viele Worte in die jeweilige Zeile gehören.

Über den "Prüfen"-Button lässt sich kontrollieren, ob die Wortanzahl in den einzelnen Zeilen korrekt ist. Stimmt alles, geht es an das Gestalten des Elfchens. Dazu dienen die vier Piktogramme, die sich mittig an der Unterkante des Elfchenhelfers befinden.



Detailansicht des Lernspiels: Piktogramme zum Gestalten des Elfchens

Über diese vier Schaltflächen lässt sich das Layout der Elfchen gestalten.

Über das erste Piktogramm kann man die Farbe des Textes auswählen. Mit dem zweiten Symbol wechselt man zwischen linksbündigem Flattersatz und Axialsatz. Zum Ändern der Hintergrundsfarbe dient die dritte Schaltfläche. Über das vierte, quadratische Symbol kann zwischen verschiedenen Hintergründen gewählt werden.

Dann ist alles bereit zum Ausdruck! Dafür genügt ein Klick auf das Druckersymbol rechts unten.

Literaturdidaktische Hinweise zum Elfchenschreiben

Elf Wörter müssen es sein, verteilt auf fünf Zeilen. Darum heißt es ja auch Elfchen. Der Bauplan ist ganz einfach:

Detailansicht des Lernspiels: verschiedene Hintergrundmotive im Überblick

Verschiedene Hintergrunddesigns stehen zur Wahl.

  • 1 Wort
  • 2 Wörter
  • 3 Wörter
  • 4 Wörter
  • 1 Wort

Die Zeilen können sich reimen, müssen es aber nicht. Das erste Wort in der ersten Zeile gibt das Thema vor, die Idee, die Stimmung, die Geschichte. Häufig ist es ein Adjektiv. Die folgenden Wörter in der zweiten und dritten Zeile verdeutlichen die Thematik, erzählen, wer oder was etwas tut und wo es geschieht.

In der vierten Zeile findet sich meist ein Bezug zum Dichter oder der Dichterin des Elfchens, häufig beginnt die Zeile auch mit „Ich“. Das kann, muss aber nicht sein. Das letzte Wort gibt dem Elfchen einen schönen Abschluss und kann auch eine überraschende Wendung darstellen.

Multimedia Top 5, Neuigkeiten:

IQ Shuttle - das Bildungsangebot für Wissbegierige
Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte