Navigationshilfe:

Ein Jahr auf dem Bauernhof

Bauer Wilfried mit einem Huhn und drei Küken, die ein Schild mit dem Logo des Grimme Online Awards und der Aufschrift Preisträger 2010 halten
Bauernhof1
Bauernhof0

Zielsetzung

Das Multimediaelement "Ein Jahr auf dem Bauernhof" vermittelt den Kindern einen Einblick in das Tätigkeitsspektrum eines Landwirts: z.B. Milchwirtschaft, Getreide-, Obst- und Gemüseanbau - und das alles in Abhängigkeit von den Jahreszeiten.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter sind vier eigenständige Lerneinheiten. Damit die Schüler einen Überblick erhalten und Zusammenhänge besser erkennen können, empfiehlt es sich, die Lerneinheiten auf mehrere Unterrichtsstunden verteilt einzusetzen. Es ist auch möglich, nur eine der vier Lerneinheiten im Unterricht einzusetzen, beispielsweise, um inhaltlich einen Schwerpunkt auf die gerade aktuelle Jahreszeit zu legen.

Als Belohnung für gute Ergebnisse bei den Spielen bekommen die Schüler eine Bastel-Kuh zum Ausdrucken am Ende einer jeden Lerneinheit. Herausragende Ergebnisse werden mit zusätzlichen Anreizen (Glocke und Namensschild für die Bastel-Kuh) belohnt.

Und: Es haben sich pro Jahreszeit drei Küken auf dem Bauernhof versteckt, die es zu finden gilt. Ist die Küken-Sammlung komplett, wird die Bastel-Kuh zusätzlich mit einer Brille ausstaffiert. So erhöht sich der Anreiz, alle Bereiche zu lesen und zu bearbeiten. Die Inhalte der Text- und Videobeiträge reichen aus, um die Spiele erfolgreich zu bestreiten.

Bei den Videobeiträgen handelt es sich um Ausschnitte aus den vier Folgen der Sendereihe "Ein Jahr auf dem Bauernhof". Das Multimedia-Element ist somit eine optimale Ergänzung und Vertiefung der Sendereihe. Sendereihe anschauen

Wichtiger Hinweis: Die Nutzeraktionen werden nur innerhalb einer Jahreszeit / Lerneinheit gespeichert. Das bedeutet: Sämtliche Spielergebnisse und Belohnungen gehen verloren, sobald die Kinder den Bauernhof verlassen oder zu einer anderen Jahreszeit wechseln. Denken Sie deswegen bitte daran, die Bastel-Kuh am Ende eines Bauernhof-Besuches direkt ausdrucken zu lassen!

Systemvoraussetzungen

Flash 9 oder höher, Audio-Ausgang (Lautsprecher oder Kopfhörer), Maus- oder Touchpad-Steuerung, Drucker

Die Inhalte in der Übersicht

Eine Übersicht der Inhaltselemente, die via Hotspots in den einzelnen Jahreszeiten / Lerneinheiten aufgerufen werden können:

Frühling

Textbeiträge (durch Audios unterstützt):

  • Tagesablauf & Tätigkeiten
  • Die Kuh (Körperteile & Verdauungssystem)

Videobeiträge:

  • Gülle
  • Acker pflügen
  • Aussaat des Sommerweizens
  • Kühe scheren
  • Erster Weidegang
  • Kartoffeln vorkeimen
  • Kartoffeln legen
  • Zucchini säen

Spiele:

  • Zuordnungsspiel (richtig oder falsch): Was macht der Bauer im Frühling?
  • Reaktionsspiel: Was gehört zu einer Kuh?

Sommer

Textbeiträge (durch Audios unterstützt):

  • Tagesablauf & Tätigkeiten
  • Gemüsegarten
  • Ernte früher und heute

Videobeiträge:

  • Grünschnitt
  • Silage-Herstellung Kühe melken
  • Sommerweizen ernten
  • Der Gemüsegarten
  • Ernte im Gemüsegarten
  • Kühe auf der Weide

Spiele:

  • Multiple-Choice: Was macht der Bauer im Sommer?
  • Drag-&-drop-Spiel: Erntebilder zuordnen

Herbst

Textbeiträge (durch Audios unterstützt):

  • Tagesablauf & Tätigkeiten
  • Getreidekunde
  • Apfel - von der Blüte bis zur Ernte

Videobeiträge:

  • Kuhgeburt
  • Kälber füttern
  • Kartoffelernte
  • Kartoffeln sortieren
  • Apfelsaft herstellen
  • Silage-Herstellung

Spiele:

  • Zuordnungsspiel (richtig oder falsch): Was macht der Bauer im Herbst?
  • Zuordnungsspiel: Getreidesteckbrief

Winter

Textbeiträge (durch Audios unterstützt):

  • Tagesablauf & Tätigkeiten
  • Ausgangs- und Endprodukte
  • Was sich aus Milch alles machen lässt

Videobeiträge:

  • Was ist Dung?
  • Tierhaltung und Gülle
  • Kühe füttern
  • Bäume schneiden
  • Geräte reparieren

Spiele:

  • Multiple Choice: Was macht der Bauer im Winter?
  • Zuordnungsspiel: Ausgangs- und Endprodukte

Die Spiel-Typen

Hier finden Sie Kurzbeschreibungen der wesentlichen Spiel-Typen, die im Multimedia-Element zum Einsatz kommen.

Zuordnungsspiel (richtig oder falsch)

Die Kinder bewerten, ob die Behauptungen von Bauer Wilfried richtig oder falsch sind. Er beschreibt Tätigkeiten und die Kinder müssen entscheiden, ob diese in die gerade vorherrschende Jahreszeit passen. Nach jeder Bewertung erfolgt eine direkte Rückmeldung (per Sound sowie durch rote Kreuzchen bzw. grüne Häkchen in der Fortschrittsanzeige) und es geht weiter zur nächsten Behauptung. Nach zehn Behauptungen kommt das Endergebnis mit mehr oder weniger viel Lob von Bauer Wilfried:

  • 10 von 10: Exzellentes Ergebnis & Kuhglocke für die Bastel-Kuh
  • 7-9 von 10: Gutes Ergebnis (Voraussetzung für die Bastel-Kuh)
  • 5-6 von 10: Mittelgutes Ergebnis
  • 4-0 von 10: eher schlechtes Ergebnis & Hinweis, wo richtige Lösungen zu finden sind

Multiple Choice

Bauer Wilfried stellt eine Frage und gibt drei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Die Kinder entscheiden sich für eine Antwort, es erfolgt eine direkte Resonanz (Sound, Kopfschütteln bzw. -nicken sowie rote Kreuzchen bzw. grüne Häkchen auf der Fortschrittsanzeige), dann geht es automatisch weiter zur nächsten Frage. Nach sieben Fragen erfolgt die Ergebnisauswertung durch Bauer Wilfried und es gibt mehr oder weniger viel Lob:

  • 7 von 7: Exzellentes Ergebnis & Namensschild für die Bastel-Kuh
  • 5-6 von 7: Gutes Ergebnis (Voraussetzung für die Bastel-Kuh)
  • 0-4 von 7: Eher schlechtes Ergebnis & Aufforderung, Bauernhof etwas genauer zu erkunden

Reaktionsspiel

Die Raketen-Kuh lässt sich mit der Maus bzw. dem Touchpad navigieren; mit der Raketenkuh müssen die Kinder Begriffe fangen, die mit Kühen zu tun haben (das gibt pro richtigem Begriff 100 Pluspunkte) und Begriffen ausweichen, die nichts mit Kühen zu tun haben (pro falschem Begriff gibt es 100 Punkte Abzug). Wer den Highscore von Bauer Wilfried (900 Punkte) knackt, bekommt die Bastel-Kuh zum Ausdrucken, wer noch besser spielt (1500 Punkte), bekommt zusätzlich ein Namensschild für die Bastel-Kuh.

  • ab 1500 Punkten: Namensschild für die Bastel-Kuh
  • über 900 Punkte: Voraussetzung für die Bastel-Kuh

Drag-&-drop-Spiel

Bauer Wilfried ist das Fotoalbum heruntergefallen. Die Kinder müssen nun per "drag & drop" die durcheinander herumliegenden Bilder zu den Überschriften im Album sortieren: auf ein Bild klicken, Maustaste gedrückt halten, Bild zur gewünschten Position ziehen, Maustaste loslassen. Sobald alles einsortiert ist, gibt Bauer Wilfried das Ergebnis bekannt.

  • 6 Bilder (alles) richtig: Kuhglocke für die Bastel-Kuh
  • 4 Bilder richtig: Gutes Ergebnis (Voraussetzung für die Bastel-Kuh)
  • weniger als 4 Bilder richtig: Eher schlechtes Ergebnis & Hinweis, wo hilfreiche Infos zu finden sind


Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte