Navigationshilfe:

Film: Wissenschaft mal etwas anders (2011)

Info:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Microsoft Internet Explorer älter als Version 11 wird nicht unterstützt.

„Science slam” – das ist Wissenschaft mal etwas anders! Beim Science Slam im Rahmen der ARD-Hörspieltage 2011 beschrieb der Physiker Boris Lemmer die Suche nach Elementarteilchen mit Analogien zur Suche nach einer Lebenspartnerin. Der Biochemiker Björn Watterkotte und seine Kollegin Dorothea Helmer stellten die Eigenschaften von Proteinen schauspielerisch dar. Und wer Frauen so ansprechen möchte, wie es die alten Wikinger taten, bekam von Skandinavist Werner Schäfke die passenden Flirt-Tipps aus mittelalterlichen isländischen Sagen. Der Biologe Henning Beck veranschaulichte was bei einem Geistesblitz in unsem Gehirn passiert und wie unsere Nervenzellen von fettreichem Essen profitieren.

Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte