Navigationshilfe:

Filmempfehlung: Essen im Eimer: Die große Lebensmittelverschwendung

Info:

Zum Abspielen des Videos muß JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Microsoft Internet Explorer älter als Version 8 wird nicht unterstützt.

Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll. Die meisten schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor sie überhaupt unseren Esstisch erreichen: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das entspricht etwa 500.000 Lkw-Ladungen pro Jahr. Bis zu 20 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr allein in Deutschland weggeworfen. Und es werden immer mehr. Der Film, der in der Langfassung als "Taste the Waste" im Kino gezeigt wurde und Diskussionen um das Mindesthaltbarkeitsdatum auslöste, geht auf die Suche nach den Ursachen - in Supermärkten, Bäckereien, Großmärkten. Minister, Bauern und EU-Politiker kommen zu Wort. Alles soll jederzeit verfügbar sein, Supermärkte bieten durchgehend die ganze Warenpalette an, bis spät in den Abend muss das Brot in den Regalen frisch sein, zu jeder Jahreszeit gibt es Erdbeeren. Und alles muss perfekt aussehen: Ein welkes Salatblatt, ein Riss in der Kartoffel, eine Delle im Apfel – sofort wird die Ware aussortiert. Joghurtbecher landen schon zwei Tage, bevor ihr Mindesthaltbarkeitsdatum abläuft, im Müll. Dass die Hälfte der bereits produzierten Lebensmittel zu Abfall wird, wirkt sich verheerend auf das Weltklima aus. Die Landwirtschaft verschlingt riesige Mengen an Energie, Wasser, Dünger, Pestiziden und rodet den Regenwald. Sie ist damit für mehr als ein Drittel der Treibhausgase verantwortlich. Aber es geht auch anders. Weltweit versuchen Menschen, die irrsinnige Verschwendung zu stoppen: so genannte Mülltaucher, die Nahrungsmittel aus den Abfall-Containern der Supermärkte retten, Supermarkt-Direktoren, die ihre Kunden davon überzeugen, weniger klimaschädliche Produkte zu kaufen, Verbrauchervereine, die Bauern und Kunden direkt zusammenbringen. Kleine Schritte, die aber viel bewirken könnten: Wenn wir in den Industrieländern die Lebensmittelverschwendung nur um die Hälfte reduzieren, hätte das auf das Weltklima denselben Effekt, als ob wir auf jedes zweite Auto verzichten.

Verfügbare Filme

"EIN TAG LEBEN IN NRW" - Der junge Blick

„EIN TAG LEBEN IN NRW- Der junge Blick“ ist der Film von Planet Schule im Rahmen des WDR-Projektes „Ein Tag Leben in NRW“. Lehrerinnen und Lehrern wurden im Vorfeld von Planet-Schule-Dozen ... [Mehr Infos...]

Revolte im Anzug

Vor Entzückung kreischende Fans, besorgte Eltern und Pädagogen – der Auftritt der Beatles im Sommer 1966 in Essen ist mehr als ein Popkonzert. Die neue Musik symbolisiert den Aufbruch einer ga ... [Mehr Infos...]

Lange Haare gegen alte Zöpfe

Das Attentat auf Rudi Dutschke beseitigt die letzten Zweifel: Der Konflikt zwischen den Generationen und politischen Lagern hat Dimensionen angenommen, die das Gleichgewicht der Bundesrepublik ins ... [Mehr Infos...]

10 Dinge, die du wissen musst: Gehirn

Stimmt es, dass unser Gehirn mehr Nervenzellen hat als unsere Galaxie? Dass es zum Funktionieren nur so viel verbraucht wie eine 20 Watt-Birne? Und dass Hirnforscher Magier beobachten, um zu verst ... [Mehr Infos...]

10 Dinge, die du wissen musst: Geschwindigkeit

Wer weiß schon, dass man die Schallmauer – mit einer Peitsche – ganz alleine durchbrechen kann? Dass man mit einer Art Schwerkraftexpress jeden Ort der Welt theoretisch in 42 Minuten erreiche ... [Mehr Infos...]

10 Dinge, die du wissen musst: Tüftler und Erfinder

Was verdanken wir der Dampfkraft, wie hoch können wir bauen und wann werden wir auf den Mars umziehen? Der Spieltrieb der Ingenieure hat schon immer den technischen Fortschritt angetrieben. Ein a ... [Mehr Infos...]

40 Wochen - Von der Keimzelle zum Kind

Wie finden sich Spermium und Eizelle? Wann werden im Embryo welche Organe angelegt? Wie verändert sich der Fötus im Verlauf der neunmonatigen Schwangerschaft? Dieser Film porträtiert die Entste ... [Mehr Infos...]

7 Tage - Wir tauschen unser Leben

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein: die deutsche Familie Schwerdtner aus dem ländlichen Spreewald und die türkische, muslimische Familie Altiok aus der Hauptstadt Berlin. Nur 80 Kilometer ... [Mehr Infos...]

90° Süd - Expeditionen zum Südpol

Anfang des 20. Jahrhunderts war der Südpol noch ein unerforschter Fleck auf dem Globus. 1902 starteten die Briten Robert Scott und Ernest Shackleton zu ihrer ersten Expedition in die Antarktis. D ... [Mehr Infos...]

Abenteuer Ernährung - Ein Tag im Leben eines Schulkindes

Vom Frühstücksei übers Pausenbrot bis zum Abendessen strukturieren Mahlzeiten den Tagesablauf. Oft denken wir nicht groß darüber nach, welche Nahrungsmittel wir uns einverleiben und was damit ... [Mehr Infos...]

Preisgekrönte Projekte
Preisgekrönte Projekte