zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Italien


Fläche: 
301 277 km2

Bevölkerung:
57 820 000

Hauptstadt:
Rom

Offizielle Landessprache:
Italienisch

Landeswährung:
seit 1.1.2002 Euro (E)

  • Die Italienische Flagge
  • Italienische Kinder lieben Spagetti

Italien ist leicht an seiner Stiefelform zu erkennen. Von den Alpen im Norden bis zur "Stiefelspitze", ganz im Süden, besteht das Land aus sehr vielen unterschiedlichen Regionen.

Die heutige Hauptstadt Rom war viele Jahrhunderte lang das Zentrum des Römischen Reichs, und noch heute kann man im ganzen Land die Überreste der prächtigen antiken Bauwerke bewundern. Die Italiener sind sehr stolz auf ihre Vergangenheit.

In Italien gibt es große Unterschiede zwischen dem Süden und dem Norden. Im Süden ist es heiß, und die Leute sind ärmer als im Norden. Traditionen spielen hier noch eine wichtige Rolle. Früher gab es in italienischen Familien sehr viele Kinder. Mittlerweile haben die meisten Paare, besonders in Norditalien, nur noch ein oder zwei Kinder. Im Süden aber leben viele Familien noch als Großfamilien zusammen und haben auch mehr Kinder.

Nach dem Abendessen gehen Italiener gerne durch die Straßen spazieren. "Corso" nennen die Italiener dieses abendliche Flanieren, bei dem man Freunde und Verwandte trifft und überall ein bisschen plaudert.

  • Junge beim EssenSpagetti essen im Jugendhaus