zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Reihe

War früher alles besser und lebten die Bauern in ländlicher Idylle? "Zeitsprung Schwarzwaldhaus 1902" geht auf Spurensuche. Eine Familie von heute wird in das Schwarzwaldleben von gestern geschickt, auf einen alten Bauernhof, der historisch detailgetreu auf das Jahr 1902 zurückgebaut wurde. Unter Bedingungen wie vor 100 Jahren müssen die Familienmitglieder den Hof bestellen, die Tiere versorgen, säen und ernten, Nahrungsmittel herstellen, Holz schlagen und die Vorbereitungen für den kalten, langen Winter treffen. Die Menschen lebten in großer Abhängigkeit von den klimatischen und jahreszeitlichen Bedingungen. Eine verregnete Ernte beispielsweise konnte das Überleben einer ganzen Großfamilie gefährden. Die Filme zeigen, wie ein Bauernleben ohne Elektrizität und maschinelle Hilfsmittel aussah, mit welchen Methoden die Bauern trotz aller Schwierigkeiten und Härten ihren Lebensunterhalt bestritten und welchen Gefährdungen man damals ausgesetzt war. Zusätzliches historisches Archivmaterial erweitert den Einblick in die Lebensverhältnisse der Vergangenheit. [Zur Sendungsübersicht]

nach oben

  • Das Haus (Quelle: SWR)
  • Ismail Boro (Quelle: SWR)