zum Inhalt.
zur Hauptnavigation.

Inhalt

Inhalt der Reihe

Die Sendereihe eignet sich für den Einsatz im Politik- und Geschichtsunterricht ab der 9. Klasse. Die einzelnen Sendungen bieten aus unterschiedlichen Perspektiven interessante und aufschlussreiche Einblicke in die kaum vorstellbaren Schwierigkeiten, mit denen Palästinenser und Israelis in ihrem Alltag zu kämpfen haben. So wird der Nahostkonflikt jenseits (außen-)politischer Verhandlungstische fassbar gemacht.

Die Sendung "Nablus – Schulalltag im besetzten Westjordanland" erzählt vom schwierigen Schulalltag palästinensischer Kinder, Jugendlicher und ihrer Lehrer. "Nadavs kleines Stück Frieden" berichtet über einen 13-jährigen israelischen Jungen in Jerusalem, der Gleichaltrige mobilisiert und eine Initiative gründet, um palästinensische Kinder und Jugendliche kennen und besser verstehen zu lernen. "Spiel für mich Allegro – Ein Stück Hoffnung am Gazastreifen" begleitet eine alleinerziehende Mutter und ihre fünfjährige Tochter, die an der Grenze zum Gazastreifen versuchen ein halbwegs normales Leben zu führen. Den Dokumentationen ist eine 15-minütige Chronik vorangestellt, die über die wichtigsten historischen Ereignisse im israelisch-arabischen Konflikt aufklärt.