Navigationshilfe:

Fünf Schritte zum TV-Magazin

Hinter den Kulissen einer Studio-Sendung

Eine Magazinsendung wie z.B. Planet Wissen braucht gute Vorbereitung: Alles fängt mit einer guten Idee für einen Studiogast an und endet mit der Aufzeichnung oder Liveausstrahlung der Sendung. Das Team bereitet alles bis ins Kleinste vor, damit am Produktionstag alles glatt läuft. Wer was wie und warum macht, erzählt dieser Film. 

Planet Wissen ist ein einstündiges Fernsehmagazin, das meistens aufgezeichnet und nur manchmal live ausgestrahlt wird. Bei einer Livesendung können Zuschauer z.B. über Facebook direkt Fragen an den Studiogast stellen oder ihn nach der Sendung im Livechat treffen. Aufzeichnungen werden einige Tage nach der Produktion ausgestrahlt. Um aber eine möglichst spannende Stimmung zu erzeugen, wird auch die Aufzeichnung bei Planet Wissen genauso wie eine Livesendung produziert. 

Die Sendung Planet Wissen ist eines von vielen Fernsehmagazinen. Jedes Magazin hat seine Besonderheiten - z.B. andere Vorlaufzeiten in der Produktion oder andere Teamzusammensetzungen. Regionale Fernsehmagazine wie die "Lokalzeit" werden tagesaktuell produziert. Damit ist gemeint, dass die einzelnen Beiträge erst am Tag der Sendung von mehreren Autoren produziert werden. An Beiträgen für politische Magazine wie z.B. "Monitor" dagegen wird oft monatelang gearbeitet, weil die Sendung oft Themen mit viel Zündstoff enthalten und darum sehr intensiv und aufwändig recherchiert werden.


Seite empfehlen